Download Altern und Zeit by Christine Meyer PDF

By Christine Meyer

Show description

By Christine Meyer

Show description

Read Online or Download Altern und Zeit PDF

Best german_1 books

Das illustrierte Tibetische Totenbuch

With bill - cargo from Germany

Extra info for Altern und Zeit

Sample text

Net 2002). Diese Entwicklung hat zur Konsequenz, fasst Baltes zusammen, dass die Ermöglichung eines durchschnittlich längeren Lebens bei gleichzeitig gleich bleibender genetischer Ausstattung, ein stetes Mehr an kultureller Entwicklung erfordere. „Und eben darin liegt das Dilemma: Weil sich die biologischen Potenziale mit dem Alter erschöpfen, verlieren auch die kulturellen Stützen an Wirkung – gerade im höheren Lebensalter, das immer mehr kulturelle Intervention erfordert. So benötigen Ältere sehr viel mehr an kognitiver Übung, um ähnliche Leistungsfortschritte wie junge Menschen zu erzielen.

Baltes, Entwicklungspsychologe und Altersforscher, wurde folgendermaßen charakterisiert. „Es gibt Wissenschaftler, die werden Teil ihrer Forschung. ) Er wächst sozusagen automatisch ins eigene Forschungsfeld hinein – die Biografie als Selbstversuch“ (Die Zeit 2003/33).

Jede Kultur hat ihre eigenen, einmaligen zeitlichen Fingerabdrücke. Ein Volk kennen, heißt die Zeitwerte kennen, mit denen es lebt’“(Rifkin 1988, S. 9 in: Henning 1998, S. 13). Die Zeitordnung einer Gesellschaft bedeutet das komplette zeitliche Durchdringen und Ordnen der Lebensstruktur der Individuen in einer Gesellschaft. Die vorliegende Zeitordnung schließt Menschen, die nicht am Erwerbsarbeitsprozess beteiligt sind, von der selbstständigen Gestaltung ihrer eigenen Zeit aus. Henning betont, dass die Zeitordnung einer Gesellschaft allgemeinen gesellschaftlichen Veränderungsprozessen unterworfen sei und dass jede Gesellschaft mit ihrer eigenen, typischen Zeitstruktur ausgestattet sei, derer sich das Individuum keineswegs entziehen könne.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 18 votes