Download Aristoteles: Werke in deutscher Übersetzung 05. Poetik by Aristotle, Arbogast Schmitt PDF

By Aristotle, Arbogast Schmitt

Show description

By Aristotle, Arbogast Schmitt

Show description

Read or Download Aristoteles: Werke in deutscher Übersetzung 05. Poetik PDF

Similar german_1 books

Das illustrierte Tibetische Totenbuch

With bill - cargo from Germany

Extra info for Aristoteles: Werke in deutscher Übersetzung 05. Poetik

Sample text

Unter Charakter Vverstehe ichW das, was ausmacht, dass wir sagen können, ein Handelnder sei so oder so beschaffen, unter Denkweise das, was jemanden bei seinem Sprechen leitet, wenn er einen Beweis vorführt oder seine Meinung begründet. Es ist also notwendig, dass für die Tragödie als ganze sechs Teile konstitutiv sind, aus denen sich ihre Gattungsmerkmale als Tragödie ergeben. Diese sind der Mythos, die Charaktere, die sprachliche Gestaltung, | die Denkweise, die Aufführung und die Lieddichtung.

Denn es wäre nicht geschehen, wenn es unmöglich wäre. Es kommt freilich auch in einigen Tragödien vor, dass nur ein | oder zwei Namen Namen bekannter Personen sind, während die anderen erfunden sind, in einigen gibt es überhaupt keinen bekannten Namen, z. B. im Antheus des Agathon. In ihm ist die Handlung genauso erfunden wie die Personen, aber das ästhetische Vergnügen ist keineswegs geringer. Deshalb muss man nicht um jeden Preis versuchen, die geschichtlich überlieferten Handlungsverläufe beizubehalten, auf die sich die Tragödien beziehen.

Ber diese Dinge aber ist in meinen veröffentlichten Schriften ausreichend gehandelt worden. Kapitel 16 b20 b25 b30 b35 Was Wiedererkennung ist, ist oben erklärt. Es gibt aber VverschiedeneW Arten | der Wiedererkennung: Die erste, die handwerklich am schlechtesten ist und die meistens aus Verlegenheit verwendet wird, ist die durch Zeichen. Von diesen sind die einen angeborene Male wie z. B. „die Lanze, die die Erdgeborenen an sich tragen,“ oder wie die Sterne, die Karkinos im Thyest verwendet; andere sind erworben, und von ihnen sind die einen Male am Körper, wie z.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 46 votes