Download Biotechnologie: Unternehmen Innovationen Förderinstrumente by Dr. Thomas Reiß, Dr. Knut Koschatzky (auth.) PDF

By Dr. Thomas Reiß, Dr. Knut Koschatzky (auth.)

Das Buch zeigt, wie sich die Biotechnologie auf regionaler Ebene entwickelt, mit welchen Problemfeldern Unternehmen und Forschungseinrichtungen konfrontiert sind, wie die Akteure aus Forschung, Wirtschaft und Politik sowie dem Umfeld der Biotechnologie zusammenwirken und welche Perspektiven sich für die Biotechnologie auch auf regionaler Ebene eröffnen. Von einer empirischen examine für das Land Baden-Württemberg ausgehend, werden technologiepolitische Optionen abgeleitet und förderpolitische Instrumente und Maßnahmen diskutiert.

Show description

By Dr. Thomas Reiß, Dr. Knut Koschatzky (auth.)

Das Buch zeigt, wie sich die Biotechnologie auf regionaler Ebene entwickelt, mit welchen Problemfeldern Unternehmen und Forschungseinrichtungen konfrontiert sind, wie die Akteure aus Forschung, Wirtschaft und Politik sowie dem Umfeld der Biotechnologie zusammenwirken und welche Perspektiven sich für die Biotechnologie auch auf regionaler Ebene eröffnen. Von einer empirischen examine für das Land Baden-Württemberg ausgehend, werden technologiepolitische Optionen abgeleitet und förderpolitische Instrumente und Maßnahmen diskutiert.

Show description

Read Online or Download Biotechnologie: Unternehmen Innovationen Förderinstrumente PDF

Best german_11 books

Priorisierung in der Medizin: Kriterien im Dialog

Stetig ansteigende Kosten und die zunehmende Knappheit der zur Verfügung stehenden Ressourcen stellen unser Gesundheitswesen vor Herausforderungen. Priorisierung zielt auf eine gerechtere Verteilung medizinischer Leistungen, indem sie die Entscheidung, welche Leistungen vorrangig zu gewähren und welche nachrangig sind, auf eine breite demokratische foundation stellt und eine verdeckte Rationierung vermeidet.

Biotechnologie: Unternehmen Innovationen Förderinstrumente

Das Buch zeigt, wie sich die Biotechnologie auf regionaler Ebene entwickelt, mit welchen Problemfeldern Unternehmen und Forschungseinrichtungen konfrontiert sind, wie die Akteure aus Forschung, Wirtschaft und Politik sowie dem Umfeld der Biotechnologie zusammenwirken und welche Perspektiven sich für die Biotechnologie auch auf regionaler Ebene eröffnen.

Lexikon Orthopädische Chirurgie: Standardterminologie für Orthopäden und Unfallchirurgen

Vor dem Hintergrund der Zusammenführung von orthopädischer Chirurgie und Unfallchirurgie vermittelt dieser Wegweiser das notwendige interdisziplinäre und gesicherte Wissen in strukturierter und instruktiver shape. Die wichtigsten Symptome und Diagnosen aus der Orthopädie und Unfallchirurgie werden in alphabetischer Reihenfolge erläutert.

Additional resources for Biotechnologie: Unternehmen Innovationen Förderinstrumente

Example text

Eine entscheidende Rolle spielt hierbei die patentrechtliche Situation. Die giinstigen Prognosen gelten in vielen Fallen nur unter der Voraussetzung, daB die laufenden Patentierungsverfahren bzw. Lizenzverhandlungen positiv ausgehen. Ein weiterer wichtiger Aspekt fiir die pharmazeutischlmedizinisch orientierten KMU ist die Konzentrierung auf Nischenbereiche. Hier haben kleine Unternehmen Vorteile gegeniiber den eher groBeren, da sich fUr letztere eine Verfolgung von Nischenprojekten mit eher geringen wirtschaftlichen Potentialen nicht lohnt.

2-17 : Unterschiedliche Inanspruchnahme der Kooperationspartner von FuEtreibenden und nicht-FuE-treibenden Biotechnologieuntemehmen in Baden -W iirttemberg 100% Ill icht fl'~E. Ire ~en~, Un d reh in,n >-I-- 50% I-I-I-F u ~. e- H H ~! ~ :i> ·6~ :nj ,. i j~ n 11 " I Die Auswertung der Kooperationen mit den Hochschulen bzw. Fachhochschulen nach verschiedenen Formen der Zusammenarbeit (Abb. 2-18) macht deutlich, daB informelle Kontakte die haufigsten Know-how-Transferwege darstellen. Diese scheinen auch ohne groBere Probleme gangbar zu sein.

Trotz der optimistischen Einschiitzung der kunftigen Firmenentwicklung rechnen die befragten Untemehmen nicht damit, daB hieraus auch ein entsprechender Personalbedarf erwachst. Hauptziel der befragten Untemehmen ist vielmehr die Konsolidierung auf dem erreichten Niveau und nicht die Expansion. 2 Forschungs- und Entwicklungsaktivitaten zur Biotechnologie in der Industrie In der schriftlichen Umfrage wurden die Untemehmen gebeten, ihre Forschungsund Entwicklungsschwerpunkte inhaltlich niiher zu beschreiben.

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 30 votes