Download BWL fuer IT-Berufe: Ein praxisorientierter Leitfaden fuer by Wuensche M. PDF

By Wuensche M.

Show description

By Wuensche M.

Show description

Read Online or Download BWL fuer IT-Berufe: Ein praxisorientierter Leitfaden fuer kaufmaennische Berufsfelder PDF

Best german books

Additional info for BWL fuer IT-Berufe: Ein praxisorientierter Leitfaden fuer kaufmaennische Berufsfelder

Example text

Aus diesem Grund soll hinsichtlich weiterer Bedeutungsalternativen (sich fortbewegen oder die Verkörperung von etwas) auf das Wörterbuch verwiesen werden. 2a) und 2b) unterscheiden sich lediglich hinsichtlich der Besetzung der Agens-Stelle (2a) mit einer unpersönlichen Besetzung der Agens-Stelle, und nicht hinsichtlich ihrer Bedeutung. Auf eine Übersicht mit Anspruch auf Vollständigkeit wird in dieser Arbeit verzichtet. Im Folgenden werden zentrale Konzeptionen erwähnt und in Bezug auf auf das grundlegende Verständnis hinsichtlich Handlung bzw.

Des Ergebnisses der Handlung. Letztere Bedeutung lässt sich zwar nicht unmittelbar aus Wörterbüchern erschließen, aber doch aus dem systematischen grammatischen Zusammenhang. Der dritte Konzepttyp erweist sich bei der Betrachtung unterschiedlicher Organisationstheorien und der darin verwendeten Wandelbegriffe als relevant (s. unten). In den meisten Organisationstheorien liegt der Verwendung des WandelBegriffs ein Verständnis im Sinne des Nomen actionis zugrunde. Demnach geht es darum, Veränderung bewusst anzustoßen – entweder auf Basis einer Kompensation von Umweltveränderungen oder auf Basis umweltunabhängiger Veränderungsbestrebungen (vgl.

Doppler/Lauterburg 2002, 336). Die Frage, wie genau dialogischorientiertes Management aussehen kann, das auf der einen Seite ausreichend Stabilität gewährleistet und auf der anderen Seite Freiräume gewährt, sodass eine gewisse dezentrale Reaktions- und Anpassungsfähigkeit entwickelt werden kann, bleibt jedoch auch bei dialogisch orientierten Führungsansätzen unbeantwortet. Problematisch ist im Organisationsalltag (vor allem vor dem Hintergrund dynamischen Wandels), dass dialogische Ansätze entweder gar nicht zum Einsatz kommen oder, wenn sie doch angewandt werden, dass sie aus einem instrumentellen Verständnis heraus in Wandlungsprozesse integriert werden.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 26 votes