Download Die multiregionale Input-Output-Analyse. Die multiregionale by Wassily W. Leontief PDF

By Wassily W. Leontief

The theoretical version offered within the first a part of this paper is meant to supply analytical foundation for building of empirically carried out multiregional input-output structures. It describes a given "national" or "inter nationwide" economic climate when it comes to collectively interrelated sectors whose actions are dispensed over numerous areas. the complete output and the whole enter of every form of stable and repair in each one zone, the local "final calls for" and the corresponding flows from every one zone to itself and to each different area look as variables in exact teams of equations. the 1st crew contains the normal input-output equations of every quarter; the whole neighborhood output and overall nearby enter of every kind of strong and repair are defined via separate variables. within the moment staff of equa tions, the stream of every form of sturdy and repair from one quarter to a different is represented as a non-linear (quadratic) functionality of its overall output within the exporting and the full enter within the uploading area, its mixture (multi local) output and of an empirically decided parameter. the second one a part of the paper is dedicated to presentation of the analytical function of the forementioned parameters and outline of different tools during which their value might be empirically made up our minds for each com modity circulation among each one pair of areas. unlike the normal linear programming method of the answer of transportation difficulties, the pre despatched version admits nominally exact items flowing at the same time among areas in contrary instructions.

Show description

By Wassily W. Leontief

The theoretical version offered within the first a part of this paper is meant to supply analytical foundation for building of empirically carried out multiregional input-output structures. It describes a given "national" or "inter nationwide" economic climate when it comes to collectively interrelated sectors whose actions are dispensed over numerous areas. the complete output and the whole enter of every form of stable and repair in each one zone, the local "final calls for" and the corresponding flows from every one zone to itself and to each different area look as variables in exact teams of equations. the 1st crew contains the normal input-output equations of every quarter; the whole neighborhood output and overall nearby enter of every kind of strong and repair are defined via separate variables. within the moment staff of equa tions, the stream of every form of sturdy and repair from one quarter to a different is represented as a non-linear (quadratic) functionality of its overall output within the exporting and the full enter within the uploading area, its mixture (multi local) output and of an empirically decided parameter. the second one a part of the paper is dedicated to presentation of the analytical function of the forementioned parameters and outline of different tools during which their value might be empirically made up our minds for each com modity circulation among each one pair of areas. unlike the normal linear programming method of the answer of transportation difficulties, the pre despatched version admits nominally exact items flowing at the same time among areas in contrary instructions.

Show description

Read or Download Die multiregionale Input-Output-Analyse. Die multiregionale Input-Output-Analyse im Rahmen der EWG: Statistisch-methodologische Probleme PDF

Best german_11 books

Priorisierung in der Medizin: Kriterien im Dialog

Stetig ansteigende Kosten und die zunehmende Knappheit der zur Verfügung stehenden Ressourcen stellen unser Gesundheitswesen vor Herausforderungen. Priorisierung zielt auf eine gerechtere Verteilung medizinischer Leistungen, indem sie die Entscheidung, welche Leistungen vorrangig zu gewähren und welche nachrangig sind, auf eine breite demokratische foundation stellt und eine verdeckte Rationierung vermeidet.

Biotechnologie: Unternehmen Innovationen Förderinstrumente

Das Buch zeigt, wie sich die Biotechnologie auf regionaler Ebene entwickelt, mit welchen Problemfeldern Unternehmen und Forschungseinrichtungen konfrontiert sind, wie die Akteure aus Forschung, Wirtschaft und Politik sowie dem Umfeld der Biotechnologie zusammenwirken und welche Perspektiven sich für die Biotechnologie auch auf regionaler Ebene eröffnen.

Lexikon Orthopädische Chirurgie: Standardterminologie für Orthopäden und Unfallchirurgen

Vor dem Hintergrund der Zusammenführung von orthopädischer Chirurgie und Unfallchirurgie vermittelt dieser Wegweiser das notwendige interdisziplinäre und gesicherte Wissen in strukturierter und instruktiver shape. Die wichtigsten Symptome und Diagnosen aus der Orthopädie und Unfallchirurgie werden in alphabetischer Reihenfolge erläutert.

Extra resources for Die multiregionale Input-Output-Analyse. Die multiregionale Input-Output-Analyse im Rahmen der EWG: Statistisch-methodologische Probleme

Example text

Diese Verschiedenartigkeiten im zugrunde gelegten Jahr und in den bearbeitenden Stellen ließen sich noch hinnehmen. Schwerer schon wiegt der Tatbestand, daß die einzelnen nationalen Input-Output-Tabellen ganz verschieden weit untergliedert sind (Maximum: Frankreich 66 branches. Mini- 56 Rolf Wagenführ mum: Italien 25 Sektoren). Darüber hinaus vernachlässigen die französischen Tabellen die verarbeiteten Erzeugnisse, in Italien ist der Sektor der Dienstleistungen zu schwach aufgegliedert usw. Die von den einzelnen Ländern benutzte Nomenklatur basiert in den Niederlanden voll und in Italien im wesentlichen auf der International Standard Industrial Classification der UNO, die aber nach unseren Erfahrungen zu stark von der amerikanischen Wirtschaftsstruktur geprägt ist; Belgien hat eine besondere Nomenklatur aufgebaut (die sich eng an die nationale belgische Nomenklatur anlehnt, die wiederum mit der ISIC nicht allzu gut übereinstimmt); Frankreich arbeitete mit der interadministrativen S-HNomenklatur, die speziell für Außenhandelszwecke aufgebaut war.

Die theoretischen Folgerungen weisen unmittelbar auf das bedeutsame Problem der Homogenität oder Nicht4 5 1 amerikanische short ton = 2000 lbs. = 907,185 kg (Anm. des übersetzers). 1 mile = 1,60934 km (Anm. des übersetzers). Die multiregionale Input-Output-Analyse 33 Homogenität des Modells hin. In ihrer gegenwärtigen Form sind sowohl die die Input-Output-Relationen innerhalb jedes Gebietes beschreibenden linearen Gleichungen, als auch die die gegenseitige Abhängigkeit zwischen den Gebieten beschreibenden nicht-linearen Relationen homogene ersten Grades.

Die Endnachfrage soll sich demzufolge wie folgt gliedern: Privater Verbrauch Staatsverbrauch Bruttoanlageinvestitionen der Unternehmen Bruttoanlageinvestitionen des Staates Vorratsveränderungen Ausfuhr Nur die Ausfuhr wird weiter untergliedert 10 Ausfuhr nach EWG-Partnerländern den übrigen Ländern. Um die Input-Output-Tabellen brauchbarer zu machen, soll schon in der ersten Etappe der gemeinsamen Arbeit eine Aufspaltung der Anlageinvestitianen (in 14 Bereiche) durchgeführt werden; dabei werden das Baugewerbe einerseits und das metallverarbeitende Gewerbe andererseits in ihren Outputs festgehalten (Zusatzmatrix).

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 11 votes