Download Digitale Bildverarbeitung, 6. Auflage GERMAN by Bernd Jähne PDF

By Bernd Jähne

Selbst komplexe Bildverarbeitungsaufgaben sind heute auf g?ngigen desktops und Workstations l?sbar und damit jedem Studenten, Wissenschaftler und Ingenieur zug?nglich. Dieses Standardwerk hat Anwendern bereits in f?nf Auflagen erfolgreich das information der digitalen Bildverarbeitung vermittelt – von den Grundlagen bis zu den modernen Konzepten. In der sechsten Auflage wurde zum einen wegen der wachsenden F?lle des Stoffes eine klare Strukturierung in grundlegendes und vertiefendes fabric vorgenommen. Die zweite wesentliche Neuerung sind ?bungsaufgaben am Ende jeden Kapitels. Wesentliche Teile der ?bungen sind interaktive Computer?bungen, die mit der auf CD-ROM beiliegenden Demosoftware bearbeitet werden k?nnen. Dazu gibt es eine reichhaltige Sammlung von Bildern, Bildsequenzen und Volumenbildern. Jedes Kapitel wird durch einen Abschnitt abgeschlossen, der auf weiterf?hrende Literatur hinweist. Der vollst?ndige textual content des Buches ist in deutscher und englischer Sprache als verlinkte PDF-Datei auf der CD-ROM zu finden.

Show description

By Bernd Jähne

Selbst komplexe Bildverarbeitungsaufgaben sind heute auf g?ngigen desktops und Workstations l?sbar und damit jedem Studenten, Wissenschaftler und Ingenieur zug?nglich. Dieses Standardwerk hat Anwendern bereits in f?nf Auflagen erfolgreich das information der digitalen Bildverarbeitung vermittelt – von den Grundlagen bis zu den modernen Konzepten. In der sechsten Auflage wurde zum einen wegen der wachsenden F?lle des Stoffes eine klare Strukturierung in grundlegendes und vertiefendes fabric vorgenommen. Die zweite wesentliche Neuerung sind ?bungsaufgaben am Ende jeden Kapitels. Wesentliche Teile der ?bungen sind interaktive Computer?bungen, die mit der auf CD-ROM beiliegenden Demosoftware bearbeitet werden k?nnen. Dazu gibt es eine reichhaltige Sammlung von Bildern, Bildsequenzen und Volumenbildern. Jedes Kapitel wird durch einen Abschnitt abgeschlossen, der auf weiterf?hrende Literatur hinweist. Der vollst?ndige textual content des Buches ist in deutscher und englischer Sprache als verlinkte PDF-Datei auf der CD-ROM zu finden.

Show description

Read or Download Digitale Bildverarbeitung, 6. Auflage GERMAN PDF

Best german_1 books

Das illustrierte Tibetische Totenbuch

With bill - cargo from Germany

Additional info for Digitale Bildverarbeitung, 6. Auflage GERMAN

Example text

Da diese Distanz maximal eine Wellenlänge beträgt, geben wir sie durch einen Phasenwinkel ϕ = 2π ∆x/λ = 2π k∆x an (Abb. 12). Damit ist die vollständige Beschreibung eines periodischen Musters gegeben durch r cos(2π kT x − ϕ). 15) Diese Beschreibung ist jedoch mathematisch gesehen unschön. 3 Wellenzahlraum und Fouriertransformation 45 te man die Grundmuster bei einer Verschiebung nur mit einem Faktor multiplizieren müssen. Das ist nur möglich mithilfe komplexer Zahlen ˆ = r exp(−iϕ) und der komplexen Exponentialfunktion exp(iϕ) = g ˆ exp(2π ikT x) ergibt dann den Auscos ϕ + i sin ϕ.

6) Ebenso ist eine Größenänderung nur für ganzzahlige Vielfache der Gitterkonstanten möglich, indem nur jedes q-te Pixel auf jeder p-ten Zeile verwendet wird. Da diese diskrete Skalierungsoperation nur einen Teil der Gitterpunkte benutzt, ist aber fraglich, ob das Bild damit noch korrekt wiedergegeben wird. Eine Drehung (Rotation) um einen beliebigen Winkel ist auf einem diskreten Gitter mit Ausnahme einiger weniger Winkel nicht möglich, da sich alle Punkte des gedrehten Gitters mit denen des nicht gedrehten decken müssen.

WN N T . 28) Dann gilt N−1 ˆv = g 1 1 1 bv g = √ bvTg. 29) Man beachte die zweite kompakte Schreibweise des Skalarprodukts mit dem hochgestellten T auf der rechten Seite der Gleichung, die die Bildung des konjugiert Komplexen des ersten Vektors mit einschließt. 29) bedeutet, dass sich der Koeffizient g Projektion des Vektors g auf den Basisvektor bv ergibt. Die N Basisvektoren bv sind zueinander orthogonal und haben den Betrag eins: bvTbv = δv−v = 1 v=v 0 sonst. 30) Daher bilden die bv eine Orthonormalbasis des Vektorraums, d.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 41 votes