Download EDV-gestützte CIM-Rahmenplanung by Wolfram Jost (auth.) PDF

By Wolfram Jost (auth.)

In der Praxis stellt sich gegenwärtig das challenge, daß die Preise für und software program immer mehr fallen, die Kosten für die organisatorische Planung und Einführung der Anwendungssysteme jedoch steigen. Für die Wissenschaft kann hieraus die Forderung abgeleitet werden, Methoden und Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen, die dieser Entwicklung entgegenwirken. Die vorliegende Monographie befaßt sich deshalb mit dem Einsatz rechnergestützter Hilfsmittel zur Planung und Einführung integrierter Anwendungssysteme. Die praxisorientierte Arbeit zeigt eine Vorgehensweise für die EDV -gestützte Entwicklung untemehmensspezifischer CIM-Rahmenkonzepte. Auch wenn der CIM-Begriff selbst gegenwärtig an Aktualität verloren hat, so sind die damit verbundenen Inhalte, wie beispielsweise der Einsatz integrierter Anwendungssysteme oder die Umstrukturierung organisatorischer Abläufe, aktueller denn je zuvor. Wesentliche Kennzeichen des entwickelten Ansatzes sind die Verwendung unternehmensweiter Referenzmodelle, die Konzentration auf betriebswirtschaftlich-fachliche Fragestellungen sowie der Einsatz wissensbasierter Planungsmethoden. Das entwickelte Vorgehensmodell dient als Grundlage für den Entwurf eines computergestützten examine- und Planungssystems, das einen wesentlichen Beitrag zur Planungsunterstützung im Bereich der integrierten Informationsverarbeitung leistet. Das entwickelte Konzept ist inzwischen als Softwaresystem realisiert und bereits mehrfach in der Praxis zur Untemehmensanalyse eingesetzt worden. Wolfram misplaced demonstriert damit in eindrucksvoller Weise, wie für betriebswirtschaftliche Problemstellungen wissenschaftlich fundierte Lösungen erarbeitet werden können, die den konkreten Praxiseinsatz erlauben.

Show description

By Wolfram Jost (auth.)

In der Praxis stellt sich gegenwärtig das challenge, daß die Preise für und software program immer mehr fallen, die Kosten für die organisatorische Planung und Einführung der Anwendungssysteme jedoch steigen. Für die Wissenschaft kann hieraus die Forderung abgeleitet werden, Methoden und Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen, die dieser Entwicklung entgegenwirken. Die vorliegende Monographie befaßt sich deshalb mit dem Einsatz rechnergestützter Hilfsmittel zur Planung und Einführung integrierter Anwendungssysteme. Die praxisorientierte Arbeit zeigt eine Vorgehensweise für die EDV -gestützte Entwicklung untemehmensspezifischer CIM-Rahmenkonzepte. Auch wenn der CIM-Begriff selbst gegenwärtig an Aktualität verloren hat, so sind die damit verbundenen Inhalte, wie beispielsweise der Einsatz integrierter Anwendungssysteme oder die Umstrukturierung organisatorischer Abläufe, aktueller denn je zuvor. Wesentliche Kennzeichen des entwickelten Ansatzes sind die Verwendung unternehmensweiter Referenzmodelle, die Konzentration auf betriebswirtschaftlich-fachliche Fragestellungen sowie der Einsatz wissensbasierter Planungsmethoden. Das entwickelte Vorgehensmodell dient als Grundlage für den Entwurf eines computergestützten examine- und Planungssystems, das einen wesentlichen Beitrag zur Planungsunterstützung im Bereich der integrierten Informationsverarbeitung leistet. Das entwickelte Konzept ist inzwischen als Softwaresystem realisiert und bereits mehrfach in der Praxis zur Untemehmensanalyse eingesetzt worden. Wolfram misplaced demonstriert damit in eindrucksvoller Weise, wie für betriebswirtschaftliche Problemstellungen wissenschaftlich fundierte Lösungen erarbeitet werden können, die den konkreten Praxiseinsatz erlauben.

Show description

Read or Download EDV-gestützte CIM-Rahmenplanung PDF

Similar german_10 books

Die Zeit des politischen Entscheidens: Zwischen medialer Unmittelbarkeit und institutioneller Lähmung

Dass es im Zeitalter der Massenmedien keine Zeit mehr für tiefgreifende politische Lösungen gibt, ist ein beliebter Topos postmodernen Denkens. Mit dieser Einschätzung kollidiert die Beobachtung, dass politische Entscheidungen in Deutschland nur in großen Zeiträumen getroffen werden. Bei all dem herrscht Unklarheit darüber, wie die Zeit der Politik näher beschrieben werden kann.

Winner’s Edge — Konzepte für Vorsprung

Dr. Dietrich Buchner ist geschäftsführender Gesellschafter der Winner's area, einer Gesellschaft für Führungs-, Strategie- und Verkaufscoaching in Düsseldorf. Er ist Herausgeber der Bücher "NLP im Business", "Team training" und "Vision und Wandel", die ebenfalls im Gabler Verlag erschienen sind. Die Mitautoren sind erfahrene Veränderungsberater und accomplice der Winner's area GmbH.

Interaktives Fernsehen: Entwicklung, Dimensionen, Fragen, Thesen

Dr. Georg Ruhrmann ist Vertretungsprofessor für Medienwissenschaft an der Technischen Universität Ilmenau/Thüringen. Jörg-Uwe Nieland ist Diplom-Sozialwissenschaftler am Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung e. V. (RISP), Duisburg.

Additional info for EDV-gestützte CIM-Rahmenplanung

Sample text

Konventionelle Speichermedien werden als Trapez (Formulare, Belege), oder durch drei versetzt hintereinander liegende Rechtecke (Karteien, Register) dargestellt. S3 Funktionen, Organisationseinheiten und Daten stellen die zentralen Elemente der hier beschriebenen Prozesse dar. Wie nachfolgend noch näher erläutert, wird innerhalb der Prozeßanalyse eine Untergliederung der gesamten Prozeßkette der Leistungserstellung in einzelne Prozesse vorgenommen. Zur eindeutigen Abgrenzung der Prozesse werden Ereignisse verwendet.

Yeomans, R. , Ten Hagen, P. J. W. ): Design Rules For A CIMSystem, Amsterdam et al. 1985. Vgl. : CIM-Informations- und Kommunikationssysteme, München Wien 1990, S. 174 ff. 24 wird festgelegt, in welcher Reihenfolge die Bearbeitung erfolgen muß, damit die angegebenen operativen Ziele möglichst gut unterstützt werden. rbeIlUng der l'8IewnI8n Vcxgangaketllln I(J. , n. 1. Festlegen von globalen s-tungakrtterten fIlr alle ralevanten Vorgangsketla'l '" VOl- gangs- ketla'l ausprA- gungen SollVOI- gangsket18 Abb.

IIE IIiITAITIATIDIi IMPLEMENTA TlON DESCRIPTION BUlLDING BLOCKS Abb. 1: IMPLEMENTATION DESCRIPTION MODELS CIM-OSA Rahmenwerk (Framework) [60] Die Architekturebenen kennzeichnen den Weg, wie man ausgehend von einer allgemeinen Referenzarchitektur zur spezifischen Architektur des jeweils betrachteten Unternehmens gelangt. Hierzu werden drei Architekturebenen definiert. Die generische Ebene (Generic Architecture Level) beinhaltet generische Konstrukte (Operatoren), die, ähnlich der formalen Grammatik einer imperativen Programmiersprache, zur Erstellung der Unternehmensmodelle verwendet werden.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 49 votes