Download Einfuhrung in die Technische Chemie (German Edition) by Arno Behr, David W. Agar, Jakob Jörissen, Andreas J. Vorholt PDF

By Arno Behr, David W. Agar, Jakob Jörissen, Andreas J. Vorholt

Zum Lehrbuch: Dieses kompakte Einf?hrungslehrbuch vermittelt die wesentlichen Grundlagen der Technischen Chemie. Es richtet sich in erster Linie an Studierende der Chemie sowie des Chemie- und des Bioingenieurwesens und setzt lediglich solide Grundkenntnisse in organischer, anorganischer und physikalischer Chemie voraus. Das Werk ist in 19 etwa gleich lange Kapitel unterteilt, die jeweils ungef?hr dem Umfang einer doppelst?ndigen Vorlesung mit ?bung entsprechen. Die ?berschaubaren Einheiten erleichtern es auch, sich den Inhalt im Selbststudium anzueignen. Die vier Kapitelbl?cke „Grundlagen", „Reaktions- und Trenntechnik", „Verfahrensentwicklung" und „Chemische Prozesse" folgen im Wesentlichen dem „Lehrprofil Technische Chemie" des DECHEMA-Unterrichtsausschusses f?r Technische Chemie. Der Teil „Grundlagen" liefert allgemeine Definitionen und beschreibt den Weg von der Laborchemie ?ber den Technikums- bis zum Produktionsma?stab. Der Leser erh?lt hier Informationen ?ber den aktuellen Prozessverbund der chemischen Industrie und ?ber die wesentlichen Produktstammb?ume. Zwei Kapitel ?ber physikalisch-chemische Grundlagen legen die foundation f?r das Verst?ndnis der Abl?ufe in industriellen Reaktions- und Trennapparaturen. Im Teil „Reaktions- und Trenntechnik" wird zun?chst der Reaktionsteil eines chemischen Prozesses betrachtet, einschlie?lich einer ?bersicht ?ber ideale und reale Reaktortypen. Das n?chste Thema sind die thermischen und mechanischen Grundoperationen, die zur Vorbereitung von Edukten und zur Nachbereitung von Prozessstr?men von wesentlicher Bedeutung sind. Schlie?lich wird der Leser mit dem Aufbau von chemischen Flie?schemata vertraut gemacht, die die Kommunikation zwischen dem Chemiker und dem Ingenieur erleichtern. Der Teil „Verfahrensentwicklung" widmet sich den entscheidenden Aspekten bei der Auswahl eines chemischen Verfahrens f?r die industrielle Chemie. Hier geht es um Fragen wie die Auswahl der optimalen Rohstoffe, die Verwendung von Koppelprodukten und die Nutzung von Energiestr?men. Auch die bei der Verfahrensentwicklung zu ber?cksichtigenden Sicherheitsauflagen und Umweltaspekte kommen zur Sprache. Da bei der Optimierung chemischer Prozesse katalytische Reaktionen eine zentrale Rolle einnehmen, stellen eigene Kapitel die heterogene und die homogene Katalyse an wichtigen Beispielen vor. Der Teil „Chemische Prozesse" gibt einen kurzen ?berblick ?ber die wichtigsten Produktgruppen der industriellen Chemie. Von den Rohstoffen Erd?l, Erdgas und Kochsalz ausgehend werden bedeutende organische und anorganische foundation- und Zwischenchemikalien vorgestellt. Wesentliche Endprodukte der chemischen Industrie, die Polymeren und die organischen Feinchemikalien, sind ein weiteres Thema. Ausf?hrlich diskutiert werden schlie?lich auch moderne traits wie beispielsweise der langfristige Wechsel von fossilen zu nachwachsenden Rohstoffen. Jedes Kapitel ist kompakt aufgebaut und mit Abbildungen, Gleichungen, Flie?schemata, Tabellen, Apparatezeichnungen und Fotos anschaulich gestaltet. Die Kapitel enden jeweils mit einer kurzen Zusammenfassung, den „Take domestic Messages". Diese rekapitulieren noch einmal alle wesentlichen Aussagen des Kapitels und erm?glichen eine z?gige Wiederholung des Lernstoffes. Erg?nzt wird jedes Kapitel durch zehn kurze Testfragen, die sogenannten „Quickies", die sich nach sorgf?ltigem Durcharbeiten des Textes schnell l?sen lassen; die Antworten stehen zudem am Ende des Buches. Dort findet guy ferner zu allen Kapiteln die Literaturangaben, die sich auf wesentliche Nachschlagewerke und Lehrb?cher konzentrieren.

Show description

By Arno Behr, David W. Agar, Jakob Jörissen, Andreas J. Vorholt

Zum Lehrbuch: Dieses kompakte Einf?hrungslehrbuch vermittelt die wesentlichen Grundlagen der Technischen Chemie. Es richtet sich in erster Linie an Studierende der Chemie sowie des Chemie- und des Bioingenieurwesens und setzt lediglich solide Grundkenntnisse in organischer, anorganischer und physikalischer Chemie voraus. Das Werk ist in 19 etwa gleich lange Kapitel unterteilt, die jeweils ungef?hr dem Umfang einer doppelst?ndigen Vorlesung mit ?bung entsprechen. Die ?berschaubaren Einheiten erleichtern es auch, sich den Inhalt im Selbststudium anzueignen. Die vier Kapitelbl?cke „Grundlagen", „Reaktions- und Trenntechnik", „Verfahrensentwicklung" und „Chemische Prozesse" folgen im Wesentlichen dem „Lehrprofil Technische Chemie" des DECHEMA-Unterrichtsausschusses f?r Technische Chemie. Der Teil „Grundlagen" liefert allgemeine Definitionen und beschreibt den Weg von der Laborchemie ?ber den Technikums- bis zum Produktionsma?stab. Der Leser erh?lt hier Informationen ?ber den aktuellen Prozessverbund der chemischen Industrie und ?ber die wesentlichen Produktstammb?ume. Zwei Kapitel ?ber physikalisch-chemische Grundlagen legen die foundation f?r das Verst?ndnis der Abl?ufe in industriellen Reaktions- und Trennapparaturen. Im Teil „Reaktions- und Trenntechnik" wird zun?chst der Reaktionsteil eines chemischen Prozesses betrachtet, einschlie?lich einer ?bersicht ?ber ideale und reale Reaktortypen. Das n?chste Thema sind die thermischen und mechanischen Grundoperationen, die zur Vorbereitung von Edukten und zur Nachbereitung von Prozessstr?men von wesentlicher Bedeutung sind. Schlie?lich wird der Leser mit dem Aufbau von chemischen Flie?schemata vertraut gemacht, die die Kommunikation zwischen dem Chemiker und dem Ingenieur erleichtern. Der Teil „Verfahrensentwicklung" widmet sich den entscheidenden Aspekten bei der Auswahl eines chemischen Verfahrens f?r die industrielle Chemie. Hier geht es um Fragen wie die Auswahl der optimalen Rohstoffe, die Verwendung von Koppelprodukten und die Nutzung von Energiestr?men. Auch die bei der Verfahrensentwicklung zu ber?cksichtigenden Sicherheitsauflagen und Umweltaspekte kommen zur Sprache. Da bei der Optimierung chemischer Prozesse katalytische Reaktionen eine zentrale Rolle einnehmen, stellen eigene Kapitel die heterogene und die homogene Katalyse an wichtigen Beispielen vor. Der Teil „Chemische Prozesse" gibt einen kurzen ?berblick ?ber die wichtigsten Produktgruppen der industriellen Chemie. Von den Rohstoffen Erd?l, Erdgas und Kochsalz ausgehend werden bedeutende organische und anorganische foundation- und Zwischenchemikalien vorgestellt. Wesentliche Endprodukte der chemischen Industrie, die Polymeren und die organischen Feinchemikalien, sind ein weiteres Thema. Ausf?hrlich diskutiert werden schlie?lich auch moderne traits wie beispielsweise der langfristige Wechsel von fossilen zu nachwachsenden Rohstoffen. Jedes Kapitel ist kompakt aufgebaut und mit Abbildungen, Gleichungen, Flie?schemata, Tabellen, Apparatezeichnungen und Fotos anschaulich gestaltet. Die Kapitel enden jeweils mit einer kurzen Zusammenfassung, den „Take domestic Messages". Diese rekapitulieren noch einmal alle wesentlichen Aussagen des Kapitels und erm?glichen eine z?gige Wiederholung des Lernstoffes. Erg?nzt wird jedes Kapitel durch zehn kurze Testfragen, die sogenannten „Quickies", die sich nach sorgf?ltigem Durcharbeiten des Textes schnell l?sen lassen; die Antworten stehen zudem am Ende des Buches. Dort findet guy ferner zu allen Kapiteln die Literaturangaben, die sich auf wesentliche Nachschlagewerke und Lehrb?cher konzentrieren.

Show description

Read Online or Download Einfuhrung in die Technische Chemie (German Edition) PDF

Similar chemistry books

Hyrocarbon chemistry

Hydrocarbons and their changes play significant roles in chemistry as uncooked fabrics and resources of power. Diminishing petroleum provides, regulatory difficulties, and environmental matters continually problem chemists to reconsider and redecorate the commercial functions of hydrocarbons. Written via Nobel Prize-winner George Olah and hydrocarbon specialist Árpád Molnár, the thoroughly revised and accelerated moment version of Hydrocarbon Chemistry presents an unprecedented modern evaluate of the sector, offering uncomplicated strategies, present study, and destiny functions.

Heterogeneous Catalysis and Fine Chemicals III: Proceedings of the 3rd International Symposium, Poitiers, April 5-8, 1993

Heterogeneous catalysis performs a massive function within the natural synthesis of uniqueness and tremendous chemical compounds. despite the fact that, because the interplay among floor websites and sensible teams is complicated, extra investigations are important into the consequences of catalysts at the response mechanisms. The 3rd foreign Symposium on Heterogeneous Catalysis and advantageous chemical compounds supplied a chance for discussions at the easy and useful facets of this topic among researchers, brands and clients of strong catalysts for synthesis of excellent chemical substances.

Immunochemical Methods for Environmental Analysis

Content material: Antibodies : analytical instruments to review environmentally vital compounds / Helen Van Vunakis -- Immunoassay overview guidance. Immunoassays in meat inspection : makes use of and standards / David B. Berkowitz -- Monoclonal antibody expertise application / Stephen Krogsrud and Kenneth T. Lang -- improvement of drug residue immunoassays : technical issues / John J.

Extra info for Einfuhrung in die Technische Chemie (German Edition)

Example text

Eine zuverlässige Auslegung technischer Verfahren setzt üblicherweise eingehende Kenntnisse der wesentlichen Wärme- und Stofftransportprozesse voraus. Im Vergleich zur Reaktionskinetik wird der Transport von Stoff und Wärme durch eine relativ geringe Temperaturempfindlichkeit und durch ein meist lineares Verhalten bezüglich der Temperatur- und Konzentrationsgradienten, entsprechend einer Reaktionskinetik erster Ordnung, gekennzeichnet. 32) die die folgenden drei Beiträge umfasst: Kinetikterm = kr KA Potenzialterm = (CA – CB /K) Adsorptionsterm = (1 + KACA + KBCB) Der kinetische Term beschreibt die Reaktionsgeschwindigkeit, der Potenzialterm den Abstand vom thermodynamischen Gleichgewicht und damit die Triebkraft der Reaktion.

8. Welche Nichtidealitäten werden in der van der Waals-Zustandsgleichung berücksichtigt? 9. Was sind Azeotrope? Unter welchen Umständen muss man mit azeotropem Verhalten rechnen? 10. Welche Annahmen liegen dem Raoultschen Gesetz zur Beschreibung von DampfFlüssig-Phasengleichgewichten zugrunde? 5 Physikalisch-chemische Grundlagen II: Kinetik und Transportprozesse Ermittlung kinetischer Daten durch in situInfrarot-Spektroskopie und Kalorimetrie, © Mettler-Toledo GmbH. 1 Bedeutung der Kinetik Die Reaktionskinetik ist ein Teilbereich der physikalischen Chemie, der sich mit dem zeitlichen Verlauf chemischer Reaktionen befasst.

Die zur Wärmerückgewinnung, Aufheizung und Abkühlung eingesetzten Wärmetauscher sind aufwendige Apparate, die üblicherweise einen erheblichen Kostenpunkt der meisten chemischen Produktionsanlagen darstellen. Das erfolgreiche Scale-up von großtechnischen Anlagen (7 Kap. 3) setzt die Erstellung zuverlässiger Wärmebilanzen zur Gewährleistung der er- Glasapparatur (Ausschnitt) zur Bestimmung von Dampf-Flüssig-Gleichgewichten, © NORMAG Labor- und Prozesstechnik GmbH. wünschten Temperaturführungen in den einzelnen Verfahrensschritten voraus.

Download PDF sample

Rated 4.63 of 5 – based on 50 votes