Download Familie im Umbruch: Quantitative und qualitative Befunde zur by Jutta Träger PDF

By Jutta Träger

Die Studie untersucht sozioökonomische und demographische Indikatoren, individuelle Einstellungen und institutionelle Rahmenbedingungen hinsichtlich ihres Einflusses auf die Wahl des Familienmodells. Mittels eines Multi-Methoden-Designs wird analysiert, ob die häufig postulierte Erosion des traditionellen Ernährermodells tatsächlich stattgefunden hat und inwieweit sich substitute Modelle zur Vereinbarkeit von Erwerbs- und Familienleben durchsetzen. Dabei wird aufgezeigt, welche Faktoren die Entscheidung für bzw. gegen ein Familienmodell bestimmen. Zudem wird offen gelegt, wie sich staatliches Handeln aus Sicht der Betroffenen auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auswirkt. Am Ende stehen Antworten auf die derzeit in Politik, Wissenschaft und Medien viel diskutierte Frage, welche politischen Maßnahmen hinsichtlich der Ablösung des traditionellen Familienernährermodells hemmend oder aber förderlich sind.

Show description

By Jutta Träger

Die Studie untersucht sozioökonomische und demographische Indikatoren, individuelle Einstellungen und institutionelle Rahmenbedingungen hinsichtlich ihres Einflusses auf die Wahl des Familienmodells. Mittels eines Multi-Methoden-Designs wird analysiert, ob die häufig postulierte Erosion des traditionellen Ernährermodells tatsächlich stattgefunden hat und inwieweit sich substitute Modelle zur Vereinbarkeit von Erwerbs- und Familienleben durchsetzen. Dabei wird aufgezeigt, welche Faktoren die Entscheidung für bzw. gegen ein Familienmodell bestimmen. Zudem wird offen gelegt, wie sich staatliches Handeln aus Sicht der Betroffenen auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auswirkt. Am Ende stehen Antworten auf die derzeit in Politik, Wissenschaft und Medien viel diskutierte Frage, welche politischen Maßnahmen hinsichtlich der Ablösung des traditionellen Familienernährermodells hemmend oder aber förderlich sind.

Show description

Read Online or Download Familie im Umbruch: Quantitative und qualitative Befunde zur Wahl von Familienmodellen PDF

Similar german_1 books

Das illustrierte Tibetische Totenbuch

With bill - cargo from Germany

Extra resources for Familie im Umbruch: Quantitative und qualitative Befunde zur Wahl von Familienmodellen

Sample text

In der Folge dürfte die Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Familienmodell zwischen den alten und neuen Bundesländern unterschiedlich ausfallen. Als Indikator zur Messung des Einflusses struktureller Rahmenbedingungen wird das Erhebungsgebiet herangezogen (Klein 2006: 28). 3 Individuelle Einstellungen und Wertorientierungen Weiterhin kann angenommen werden, dass subjektive Einstellungen eine weitere erklärende Einflussgröße bei der Familienmodellwahl darstellen. Danach müssen individuelle Wertorientierungen und Einstellungen berücksichtigt werden, da sie individuelle Handlungsabsichten prägen und Handlungsalternativen festlegen, aus denen mit bestimmter Wahrscheinlichkeit gewisse Handlungen hervorgehen (Vaskovics 1994: 86).

Kap. 2). Diese Variablen werden häufig als weitgehend unabhängig von den soziodemographischen Variablen betrachtet. Allerdings ist vorstellbar, dass die subjektiven Einstellungen auch in Abhängigkeit von soziodemographischen Faktoren herausgebildet werden. Da Wertorientierungen individuell wie kulturell ausgeformt sein können, ist davon auszugehen, dass sich sowohl Ost-West-Unterschiede als auch Unterschiede zwischen sozialen Gruppen und individuellen Merkmalen nachzeichnen lassen (Inglehart 1989).

Kindergeld und Kinderfreibeträge wurden nochmals erhöht. 1989 geriet Lehr in heftige Kontroversen mit ihrer CDU/CSU-Bundestagsfraktion, als sie die Kinderbetreuung für unter Dreijährige forderte und den Vorschlag unterbreitete, sogenannte Krabbelstuben zu eröffnen. Darüber hinaus baute sie gemäß ihrem Schwerpunkt Alternsforschung vor allem die Seniorenpolitik aus (BMFSFJ 2008b). Die Wende 1989 Die Regierungsbildung nach der ersten gesamtdeutschen Wahl führte im Familienministerium erneut zu organisatorischen Veränderungen.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 17 votes