Download Familien ausländischer Herkunft in Deutschland: Empirische by Gaby Straβburger (auth.) PDF

By Gaby Straβburger (auth.)

Show description

By Gaby Straβburger (auth.)

Show description

Read Online or Download Familien ausländischer Herkunft in Deutschland: Empirische Beiträge zur Familienentwicklung und Akkulturation Materialien zum 6. Familienbericht Band I PDF

Similar german_10 books

Die Zeit des politischen Entscheidens: Zwischen medialer Unmittelbarkeit und institutioneller Lähmung

Dass es im Zeitalter der Massenmedien keine Zeit mehr für tiefgreifende politische Lösungen gibt, ist ein beliebter Topos postmodernen Denkens. Mit dieser Einschätzung kollidiert die Beobachtung, dass politische Entscheidungen in Deutschland nur in großen Zeiträumen getroffen werden. Bei all dem herrscht Unklarheit darüber, wie die Zeit der Politik näher beschrieben werden kann.

Winner’s Edge — Konzepte für Vorsprung

Dr. Dietrich Buchner ist geschäftsführender Gesellschafter der Winner's area, einer Gesellschaft für Führungs-, Strategie- und Verkaufscoaching in Düsseldorf. Er ist Herausgeber der Bücher "NLP im Business", "Team training" und "Vision und Wandel", die ebenfalls im Gabler Verlag erschienen sind. Die Mitautoren sind erfahrene Veränderungsberater und accomplice der Winner's side GmbH.

Interaktives Fernsehen: Entwicklung, Dimensionen, Fragen, Thesen

Dr. Georg Ruhrmann ist Vertretungsprofessor für Medienwissenschaft an der Technischen Universität Ilmenau/Thüringen. Jörg-Uwe Nieland ist Diplom-Sozialwissenschaftler am Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung e. V. (RISP), Duisburg.

Additional resources for Familien ausländischer Herkunft in Deutschland: Empirische Beiträge zur Familienentwicklung und Akkulturation Materialien zum 6. Familienbericht Band I

Example text

Im Vergleich zu ihren Vätern erreichen sie öfters einen mittleren und höheren Türkei, ehemaliges Jugoslawien, Italien, Griechenland und Spanien. 61 Bildungsabschluss, so dass sich eine beachtliche intergenerationale Mobilität zeigt. 4: Schulische Bildung von ausländischen Vätern und Kindern Schulbildung Väter Abschluß Pllichlschule im Ausland Schulbildung Kinder Mittlere Reife Pflichtschule im Ausland Höhere Schule im Ausland Hauptschule Datenbasis: SOEP, Querschnitt 1995. 5: Berufliche Bildung von ausländischen Vätern und Kindern Berufliche Bildung Väter Berufliche Ausbildung im Ausl.

Die Eheschließungen wurden entsprechend in drei Typen von Partnerkonstellationen aufgeteilt (Abb. 17): Ehen mit Personen nicht-türkischer Herkunft, Ehen mit Angehörigen der zweiten Generation türkischer Herkunft und Ehen mit Personen türkischer Herkunft, die in der Türkei aufgewachsen sind. Die meisten Angehörigen der zweiten Generation haben innerethnisch geheiratet, interethnische Ehen kamen hingegen sehr selten, und bei Frauen prozentual häufiger als bei Männern vor. Diese geschlechtsspezifische Verteilung der interethnischen Ehen in Bamberg dürfte trotz der geringen Fallzahl ein weiterer Hinweis darauf sein, dass die bundesweit überwiegend von Männern eingegangenen deutsch-türkischen Eheschließungen, die in der Heiratsstatistik registriert sind (vgl.

Dass eine hohe Ausländerkonzentration in der Schule ein ungünstiges Lernklima schafft, wird zwar vielfach behauptet, lässt sich jedoch zumindest für ausländische Kinder nicht eindeutig feststellen. Ausländische Schüler sind in Gymnasien allgemein unterrepräsentiert, allerdings ist dies in den beiden Stadtstaaten Hamburg und Bremen sowie in Hessen am seltensten der Fall. Hier belief sich der Anteil der ausländischen Schüler an Gymnasien in etwa auf die Hälfte der Quote der ausländischen Schüler an allgemeinbildenden Schulen insgesamt.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 27 votes