Download Geschichte konservativer Verfahren an den Bewegungsorganen by U. Haeusermann (auth.), Dr. med. Michael A. Rauschmann, PDF

By U. Haeusermann (auth.), Dr. med. Michael A. Rauschmann, Prof. Dr. med. Klaus-Dieter Thomann, Prof. Dr. med. Ludwig Zichner (eds.)

Die Geschichte der Physiotherapie und physikalischen Therapie mit Bewegungstherapie und Balneotherapie, die Geschichte der Konsitutionsanomalien, die Entwicklung orthopädietechnischer Konstruktionen, die Entwicklung konservativer Therapieverfahren am Beispiel der Schulterluxation, des angeborenen Klumpfußes und der Hüftluxation beleuchten die Ursprünge des Faches und sind mit den Lebensbildern berühmter Vertreter des Faches ein wichtiger Beitrag zur Geschichte der Orthopädie.

Show description

By U. Haeusermann (auth.), Dr. med. Michael A. Rauschmann, Prof. Dr. med. Klaus-Dieter Thomann, Prof. Dr. med. Ludwig Zichner (eds.)

Die Geschichte der Physiotherapie und physikalischen Therapie mit Bewegungstherapie und Balneotherapie, die Geschichte der Konsitutionsanomalien, die Entwicklung orthopädietechnischer Konstruktionen, die Entwicklung konservativer Therapieverfahren am Beispiel der Schulterluxation, des angeborenen Klumpfußes und der Hüftluxation beleuchten die Ursprünge des Faches und sind mit den Lebensbildern berühmter Vertreter des Faches ein wichtiger Beitrag zur Geschichte der Orthopädie.

Show description

Read Online or Download Geschichte konservativer Verfahren an den Bewegungsorganen PDF

Best german_11 books

Priorisierung in der Medizin: Kriterien im Dialog

Stetig ansteigende Kosten und die zunehmende Knappheit der zur Verfügung stehenden Ressourcen stellen unser Gesundheitswesen vor Herausforderungen. Priorisierung zielt auf eine gerechtere Verteilung medizinischer Leistungen, indem sie die Entscheidung, welche Leistungen vorrangig zu gewähren und welche nachrangig sind, auf eine breite demokratische foundation stellt und eine verdeckte Rationierung vermeidet.

Biotechnologie: Unternehmen Innovationen Förderinstrumente

Das Buch zeigt, wie sich die Biotechnologie auf regionaler Ebene entwickelt, mit welchen Problemfeldern Unternehmen und Forschungseinrichtungen konfrontiert sind, wie die Akteure aus Forschung, Wirtschaft und Politik sowie dem Umfeld der Biotechnologie zusammenwirken und welche Perspektiven sich für die Biotechnologie auch auf regionaler Ebene eröffnen.

Lexikon Orthopädische Chirurgie: Standardterminologie für Orthopäden und Unfallchirurgen

Vor dem Hintergrund der Zusammenführung von orthopädischer Chirurgie und Unfallchirurgie vermittelt dieser Wegweiser das notwendige interdisziplinäre und gesicherte Wissen in strukturierter und instruktiver shape. Die wichtigsten Symptome und Diagnosen aus der Orthopädie und Unfallchirurgie werden in alphabetischer Reihenfolge erläutert.

Additional resources for Geschichte konservativer Verfahren an den Bewegungsorganen

Example text

Daran anderte sich bis in die 40er Jahre des 20. Jhds. wenig, erst mit KABAT und KNOTT wurden in den 50er Jahren komplexe dreidimensionele Bewegungsmuster und mit den BOBATHS entwicklungsneurologische Aspekte in die Krankengymnastik eingefiihrt. In den 60er und 70er Jahren wird das therapeutische "Kommando" abgelost durch differenzierte Bewegungsauftrage, und mit Einfiihrung der Manuellen Therapie endet das passive "Gezerre" an kontrakten Gelenken. Seit den 70er Jahren gewinnen "ganzheitliche" Verfahren (KBT u.

Hiiter-Becker krieg Hingst sein zerstorisches Werk auch an den Korpern der Soldaten getan! Und schon 1917 heiBt es in der Anktindigung eines Buches tiber die medico-mechanische Behandlung, ihr Anwendungsgebiet und ihre Anwendungsformen: "Die medico-mechanische Behandlung hat bei der Behandlung von Kriegsverletzten eine auBerordentliche Bedeutung erlangt ... " Mechanisch ist das Oben auch noch in den 20er- und 30er Jahren des 20. Jahrhunderts Die Dbungspallette, die Prof. Dr. GEORG HOHMANN und LINA STUMPF 1933 in ihrer gemeinsam verfassten "Orthopadischen Gymnastik" [7] anbieten, besteht iiberwiegend aus statischen Widerstandsiibungen fUr einzelne Muskeln, aus Dauerdehnungen verkiirzter Weichteilstrukturen und aus redressierenden Lagerungen: 1st der Riicken rund, wird gestreckt, ist er hohl, wird gebuckelt, und ist er flach, wird in erster Linie die Beckenkippung geiibt.

Gustav Hempel, Berlin 12. Berend HW (1855) Siebter Bericht tiber das gymnastisch-orthopiidische Institut zu Berlin, Gustav Hempel, Berlin Dort heiBt es, "NB. Fig. 1, 2, 3, 4, 7, 8, 9, sind nach Photographien, Fig. 5, 6, 10, 11, 12 nach priicis angefertigten Gypsgtissen wiedergegeben. Fig. " Ich bedanke mich an dieser Stelle fUr die Zusammenstellung "Photographs by L. Haase", eine erste Durchsicht der Berendschen Berichte, die William Schuppach (Wellcome Institiute for the History of Medicine, London) vorgenommen hat und mir dankenswerterweise zur Verfiigung stellte.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 23 votes