Download Gitternavigation by Prof. Dr.-Ing. habil. Edgar Rößger, Priv.-Doz. Dr. rer. nat. PDF

By Prof. Dr.-Ing. habil. Edgar Rößger, Priv.-Doz. Dr. rer. nat. Gerhard Ränike (auth.)

Show description

By Prof. Dr.-Ing. habil. Edgar Rößger, Priv.-Doz. Dr. rer. nat. Gerhard Ränike (auth.)

Show description

Read Online or Download Gitternavigation PDF

Best german_9 books

Leasinggeschäfte in der Handels- und Steuerbilanz

Leasinggeschäfte haben im Verlauf der letzten zwei Jahrzehnte stark an Bedeutung gewonnen. Ihre Behandlung in der Handels- und Steuerbilanz ist jedoch bisher noch nicht eindeutig geklärt. Harald Helmschrott untersucht Aspekte der bilanziellen Behandlung unter besonderer Berücksichtigung der Zurechnung des Leasingobjektes.

Wem dient der Auswärtige Dienst?: Erfahrungen von Politik, Wirtschaft, Gesellschaft

In dem Band diskutieren namhafte Autoren aus Gesellschaft, Wissenschaft und Politik über die künftigen Aufgaben und Anforderungen an den deutschen Diplomatischen Dienst. Mit dem grundsätzlichen Wandel der internationalen Politik wandelt sich auch die Stellung der Bundesrepublik in ihr. Der Auswärtige Dienst hat eine wichtige Rolle bei der Meisterung der neuen Anforderungen, auch wenn der Bereich, der offiziell noch vom Auswärtigen Amt zu internationalen Fragen bearbeitet wird, stetig schmaler wird: Durch die europäische Integration, durch die Privatisierung vieler internationaler Beziehungen, durch die wirtschaftliche wie gesellschaftliche Globalisierung.

Die Entwicklung der Zinsstrukturkurve: Eine Analyse homogener affiner Mehrfaktormodelle auf Basis des Kalman-Filters

Kenntnisse über die Entwicklung der Zinssätze beliebiger Fristen der Zinsstrukturkurve sind essentiell für eine Vielzahl von Anwendungen. Beispielsweise für Fragen der Kapitalanlageprojektion, die im Asset/Liability-Management und im Rahmen der Gesamtunternehmenssteuerung von Relevanz sind, ist die Modellierung und Projektion der Wertentwicklung des Zinstitelbestands die zentrale Problemstellung.

Extra info for Gitternavigation

Sample text

Es gilt der folgende Satz [16, Seite 55]: Wird ein Flugzeug mit Hilfe eines idealen hinsichtlich der Erddrehung korrigierten Kurskreisels mit konstanter Ablesung an diesem Kurskreisel gesteuert, d. h. mit konstantem Kurskreiselsteuerkurs, 50 fliegt es bei konstanter durch Windeinfluf3 bedingter Abtrift längs eines Grof3kreises. Beim Beweise dieses Satzes kann die dritte V oraussetzung in der Weise benutzt werden, daf3 die Erdkugel als stillstehend betrachtet wird; die Kreiselachse wird stets parallel zur Tangentialebene an die Erdoberfläche gehalten.

Es sind gegenwärtig vorwiegend zwei Gittersysteme in Gebrauch [1, Seite 22]. Das erste wurde vom amerikanischen Admiral TONTA eingeführt, das zwei te von 1800 00 Grccnwich Abb. 1 Gittersystem von Tonta auf einer Polarkarte 33 Wing Commander MACLURE, Royal Canadian Air Force. Bei dem Gitter von Admiral TONTA wird die Richtung von Greenwich zum Nordpol und über diesen hinaus weiter längs des 180sten Meridians zum Südpol als Gitternord bezeichnct. Bei dem Gitter von Wing Commander MACLURE wird die Richtung vom Nordpol nach Greenwich und über Greenwich hinaus weiter längs des Oten Meridians zum Südpol als Gitternord bezeichnet.

Für die praktische Durchführung des Fluges unterteilt man die Strecke in Abschnitte, 37 Abb. 3 Karte des nördlichen Polargebietes mit Isogonen in querachsiger winkeltreuer Zylinderabbildung Die Berührmeridiane sind À = 00°00' und À = 180°00' (nach [11]) für die man aus der Karte einen mittleren Wert von CVentnimmt. Die Gl. (4-6) liefert den zugehörigen KompaGkurs. Während die Gl. (1-2) in der Form KK = rwK-OM-o das Fliegen von Loxodromen, d. h. von Kartengeraden in einer äquatorständigen Merkatorkarte, ermöglicht, erlaubt Gl.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 26 votes