Download Handbuch Mitarbeiterbefragung, 2. Auflage by Michel E. Domsch, Désirée H. Ladwig PDF

By Michel E. Domsch, Désirée H. Ladwig

Zufriedene Mitarbeiter gestalten bessere und intensivere Kundenkontakte, und zufriedene Kunden sind die wichtigsten Garanten f?r den wirtschaftlichen Gesamterfolg von Unternehmen. Es ist somit herauszufinden, ob die Mitarbeiter tats?chlich zufrieden sind in Bezug auf die unterschiedlichsten Aspekte des Arbeitslebens, additionally mit Entwicklungsm?glichkeiten, Arbeitsplatzausstattung, F?hrungsverhalten, Kooperation mit anderen Bereichen oder zum Beispiel Informationswegen und -formen. Es bleibt dann kaum eine andere substitute, als die Mitarbeiter dar?ber zu befragen, ihre eventuellen ?nderungsvorschl?ge zu verdeutlichen und ihre Bereitschaft, sich selbst daf?r verantwortlich einzusetzen, zu f?rdern. Damit geh?ren Mitarbeiterbefragungen zu den strategischen Instrumenten des swap administration zur Verbesserung von Qualit?t, Leistung und Zusammenarbeit: Sie erf?llen Diagnosefunktionen und beinhalten selbst Gestaltungselemente f?r Ver?nderungsprozesse. Dieses Handbuch enth?lt f?r die Praxis eine F?lle von konkreten praktischen Unternehmensbeispielen der Gestaltung und Durchf?hrung von Mitarbeiterbefragungen wie Frageb?gen, Musterabl?ufe, Kommunikationsmodelle, Bewertungsskalen. Hierzu kommen zu speziellen Themen wissenschaftlich fundierte Darstellungen. Es ist damit eine unentbehrliche Handlungshilfe f?r die Praxis.

Show description

By Michel E. Domsch, Désirée H. Ladwig

Zufriedene Mitarbeiter gestalten bessere und intensivere Kundenkontakte, und zufriedene Kunden sind die wichtigsten Garanten f?r den wirtschaftlichen Gesamterfolg von Unternehmen. Es ist somit herauszufinden, ob die Mitarbeiter tats?chlich zufrieden sind in Bezug auf die unterschiedlichsten Aspekte des Arbeitslebens, additionally mit Entwicklungsm?glichkeiten, Arbeitsplatzausstattung, F?hrungsverhalten, Kooperation mit anderen Bereichen oder zum Beispiel Informationswegen und -formen. Es bleibt dann kaum eine andere substitute, als die Mitarbeiter dar?ber zu befragen, ihre eventuellen ?nderungsvorschl?ge zu verdeutlichen und ihre Bereitschaft, sich selbst daf?r verantwortlich einzusetzen, zu f?rdern. Damit geh?ren Mitarbeiterbefragungen zu den strategischen Instrumenten des swap administration zur Verbesserung von Qualit?t, Leistung und Zusammenarbeit: Sie erf?llen Diagnosefunktionen und beinhalten selbst Gestaltungselemente f?r Ver?nderungsprozesse. Dieses Handbuch enth?lt f?r die Praxis eine F?lle von konkreten praktischen Unternehmensbeispielen der Gestaltung und Durchf?hrung von Mitarbeiterbefragungen wie Frageb?gen, Musterabl?ufe, Kommunikationsmodelle, Bewertungsskalen. Hierzu kommen zu speziellen Themen wissenschaftlich fundierte Darstellungen. Es ist damit eine unentbehrliche Handlungshilfe f?r die Praxis.

Show description

Read Online or Download Handbuch Mitarbeiterbefragung, 2. Auflage PDF

Similar german books

Additional info for Handbuch Mitarbeiterbefragung, 2. Auflage

Example text

QIQ OKV FGO 6GZV œ+JT! ÑUWPIGP CP\WDKGVGP   -QOOWPKMCVKQP CNU IGUCOVDCPMYGKVGU 2TQLGMV &KG GTUVGP DGKFGP 6JGOGP FGT H×PH ×DGTIGQTFPGVGP IGUCOVDCPMYGKVGP 2TQLGMVG YCTGP -QOOWPKMCVKQP WPF -QPHNKMVOCPCIGOGPV FKG KP GKPGO )TQ²RTQLGMV IG UVCTVGV YWTFGP

5KPF 5KG OQVKXKGTV QFGT YGTFGP 5KG CWUIGDTGOUV! • +UV 6GCOCTDGKV KP +JTGT #DVGKNWPI UGNDUVXGTUV¼PFNKEJ QFGT UKV\GP 5KG CNNGKP KO %JCQU! QIQ OKV FGO 6GZV œ+JT! ÑUWPIGP CP\WDKGVGP   -QOOWPKMCVKQP CNU IGUCOVDCPMYGKVGU 2TQLGMV &KG GTUVGP DGKFGP 6JGOGP FGT H×PH ×DGTIGQTFPGVGP IGUCOVDCPMYGKVGP 2TQLGMVG YCTGP -QOOWPKMCVKQP WPF -QPHNKMVOCPCIGOGPV FKG KP GKPGO )TQ²RTQLGMV IG UVCTVGV YWTFGP

9KG NCWVGP FKG (TCIGP! 6GKN  Ō > #DNCWH FGT /KVCTDGKVGTWOHTCIG  9GT H×JTV FKG 7OHTCIG FWTEJ!  9GT KUV FKG ()* WPF YCTWO YWTFG FKGUGU +PUVKVWV CWUIGUWEJV!  9GT JCV FGP (TCIGDQIGP GPVYKEMGNV!  9GNEJG -QUVGP MQOOGP CWH 5KG \W!  9CU DGFGWVGV FCU /QVVQ œ$NGKDV CNNGU CPFGTUő! 6GKN  Ō > &CVGPUEJWV\ DGK FGT /KVCTDGKVGTWOHTCIG  -ÑPPGP 4×EMUEJN×UUG CWH FGP GKP\GNPGP /KVCTDGKVGT IG\QIGP YGTFGP!  9Q\W KUV FKG NGV\VG 5GKVG IWV FKG FKG RGTUÑPNKEJGP #PICDGP GPVJ¼NV! 6GKN  Ō &KG 'TIGDPKUUG FGT /KVCTDGKVGTWOHTCIG  9GNEJG #WUYGTVWPIGP YKTF GU IGDGP!

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 49 votes