Download Informationsmanagement by Prof. Dr. Helmut Krcmar (auth.) PDF

By Prof. Dr. Helmut Krcmar (auth.)

Info road, Informationsgesellschaft, details als Wettbewerbsfaktor: Diese Stichworte verdeutlichen die unternehmerische und gesellschaftliche Bedeutung von info. Doch auch die Systeme, die Informationen verarbeiten, speichern und ?bertragen und die Technologien, auf denen sie beruhen, verdienen Aufmerksamkeit. Informationsmanagement hat die Aufgabe, den bestm?glichen Einsatz der Ressource details zu gew?hrleisten. Das Buch vermittelt die zentrale Einsicht, da? Informations- und Kommunikationstechnologie nicht nur Rationalisierungsm?glichkeiten er?ffnen, sondern Gestaltungsm?glichkeiten bieten. Die Aufgabe des Informationsmanagements, diese Chancen zu nutzen, steht im Mittelpunkt des Buches. Fallstudien aus bekannten Unternehmen illustrieren die Ausf?hrungen.

Show description

By Prof. Dr. Helmut Krcmar (auth.)

Info road, Informationsgesellschaft, details als Wettbewerbsfaktor: Diese Stichworte verdeutlichen die unternehmerische und gesellschaftliche Bedeutung von info. Doch auch die Systeme, die Informationen verarbeiten, speichern und ?bertragen und die Technologien, auf denen sie beruhen, verdienen Aufmerksamkeit. Informationsmanagement hat die Aufgabe, den bestm?glichen Einsatz der Ressource details zu gew?hrleisten. Das Buch vermittelt die zentrale Einsicht, da? Informations- und Kommunikationstechnologie nicht nur Rationalisierungsm?glichkeiten er?ffnen, sondern Gestaltungsm?glichkeiten bieten. Die Aufgabe des Informationsmanagements, diese Chancen zu nutzen, steht im Mittelpunkt des Buches. Fallstudien aus bekannten Unternehmen illustrieren die Ausf?hrungen.

Show description

Read or Download Informationsmanagement PDF

Similar information management books

Engineering systems integration : theory, metrics, and methods

Introduces the fundamental construction blocks of environmental consulting. insurance levels from an summary of rules and the technology underlying environmental procedures to a dialogue of environamental difficulties similar to asbestos and lead-based paint. instead of formulation and equations, the writer emphasizes the idea tactics that cross into designing an environmental research, analyzing the knowledge, and choosing the subsequent step--be it additional research or remediation.

Developing Alliance Capabilities

Alliances have gotten an ever extra very important strategic weapon to reach many industries. This publication describes how a number of top businesses have succeeded in studying how you can deal with their alliance portfolios and makes use of innovative learn to provide suggestion on alliance administration abilities.

Leadership: All You Need To Know

Management successes and screw ups are within the media each day. we're in a world political and fiscal situation that is altering how we expect approximately our lives and our futures. The authors current a management version for the longer term which creates the precise stipulations for individuals to thrive, separately and jointly, and accomplish major ambitions.

Extra resources for Informationsmanagement

Example text

Den IS-Architekturen wird seit Mitte der 80er Jahre groBe Bedeutung zugemessen. Das Modell der ganzheitlichen Informationssystem-Architektur (lSA) von Krcmar (1990b) stellt einen solchen Beschreibungsversuch dar (Abbildung 2-10). Die oberste Schicht der ISA enthalt Elemente der Geschiiftsstrategie, deren Vision sich wie der Pfeil in der Abbildung durch das ganze Unternehmen und damit durch seine Systeme zieht. Auf der zweiten, organisatorischen Schicht findet man die Architektur der Aujbauorganisation und Ablauforganisation (ProzeB-Architektur).

Dieser BeeinflussungsprozeB erfordert das Einbringen von Nutzungswissen in den strategischen PlanungsprozeB und setzt damit Kommunikationsfcihigkeit auf beiden Seiten voraus. Beeinflussen der Strategie heiBt jedoch nicht nur Moglichkeiten erOffnen, da im Sinne einer "Begrenzung der Technologieoptionen @)" die Nutzung der IT auch ihre technischen Grenzen erfahrt. Das in Unternehmen theoretisch vorhandene Nutzungspotential kann aufgrund der existierenden IS-Architektur, der Qualifikation der Mitarbeiter und nicht zuletzt wegen des knappen unternehmensspezifischen Wissens der Technologienutzung nicht ausgeschopft werden.

Beispielsweise lassen sich nach dem Verwendungszweck verschiedene Anwendungssysteme ("application systems") fUr die Administration, die Disposition und die Entscheidungsunterstiitzung unterscheiden. Administrationssysteme werden fUr die Speicherung und Verarbeitung von Massendaten zum Beispiel in der Finanzbuchhaltung eines Unternehmens eingesetzt, wahrend Dispositionssysteme Entscheidungen beispielsweise im Rahmen der Bestellabwicklung GRUNDBEGRIFFE 21 ode< de< Mate,ialbe"haffung unle"I"I",n. ).

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 16 votes