Download Kompetenz zur Führung: Was Führungspersönlichkeiten by Dana Schuppert (auth.), Dana Schuppert (eds.) PDF

By Dana Schuppert (auth.), Dana Schuppert (eds.)

Show description

By Dana Schuppert (auth.), Dana Schuppert (eds.)

Show description

Read or Download Kompetenz zur Führung: Was Führungspersönlichkeiten auszeichnet PDF

Similar german_10 books

Die Zeit des politischen Entscheidens: Zwischen medialer Unmittelbarkeit und institutioneller Lähmung

Dass es im Zeitalter der Massenmedien keine Zeit mehr für tiefgreifende politische Lösungen gibt, ist ein beliebter Topos postmodernen Denkens. Mit dieser Einschätzung kollidiert die Beobachtung, dass politische Entscheidungen in Deutschland nur in großen Zeiträumen getroffen werden. Bei all dem herrscht Unklarheit darüber, wie die Zeit der Politik näher beschrieben werden kann.

Winner’s Edge — Konzepte für Vorsprung

Dr. Dietrich Buchner ist geschäftsführender Gesellschafter der Winner's area, einer Gesellschaft für Führungs-, Strategie- und Verkaufscoaching in Düsseldorf. Er ist Herausgeber der Bücher "NLP im Business", "Team training" und "Vision und Wandel", die ebenfalls im Gabler Verlag erschienen sind. Die Mitautoren sind erfahrene Veränderungsberater und accomplice der Winner's facet GmbH.

Interaktives Fernsehen: Entwicklung, Dimensionen, Fragen, Thesen

Dr. Georg Ruhrmann ist Vertretungsprofessor für Medienwissenschaft an der Technischen Universität Ilmenau/Thüringen. Jörg-Uwe Nieland ist Diplom-Sozialwissenschaftler am Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung e. V. (RISP), Duisburg.

Additional resources for Kompetenz zur Führung: Was Führungspersönlichkeiten auszeichnet

Example text

Der Umfang dieser Signale wird vor dem Eintritt in das Zentralnervensystem nochmals stark vermindert. Dies bedeutet, daB die korpereigene Informationsverarbeitung mindestens eingangseitig enorme Filter einsetzen muB, urn das mogliche Angebot an Information auf ein verarbeitbares MaG herabzusetzen. Wenn der vom Filter ausgesperrte Teil der Information urn viele GroBenordnungen hoher ist als der durchkommende, werden die Eigenschaft des Filters und seine Entstehung auBerordentlich kritisch fur die im Inneren des Systems nutzbare Information.

Komplexitat. Orientierung im Komplexen. Losungssuche im Komplexen. Altemativen. Phantasien kommunizieren. Betroffene einbeziehen. Konflikt und Konsens. Gemeinsam arbeiten. Verbtindete gewinnen. Die Informationsplattform verbreitem. Opfer verlangen. Neue Ideen wagen. Visionen traumend skizzieren, dem Test aussetzen. Und dann, dann konvergiert es plotzlich. Opfer erscheinen zumutbar, tragbar, akzeptierbar. Neue Krlifte wachsen. Wenn der ProzeB fundamental gestaltet wird. 41 Ein Bauwerk flir das Denkwerk einrichten Fundamentale Gestaltung.

Offensiehtlieh reiehen aueh komplexe kybemetisehe Modelle nieht immer aus, sich vor Uberrasehungen zu siehem. Neuere Forsehungsergebnisse aus Physik und Mathematik belegen, daB wir unser Modell der Wirkliehkeit qualitativ noehmals erweitem mtissen. Einen "begreifbaren" experimentellen Einstieg in diese Zusammenhlinge stellen die Bewegungsablaufe eines Mehrfaehpendels dar. 63 Das einfache Pendel stand am Beginn der Physik als Wissenschaft. Es hat den Bau genau gehender Uhren, der ersten wirklichen Maschinen moglich gemacht und damit die Grundlage fUr den Beruf des Ingenieurs geschaffen.

Download PDF sample

Rated 4.71 of 5 – based on 31 votes