Download Kontrolle der Ventilation in der Neugeborenen- und by Priv. Doz. Dr. med. Ulrich Henneberg (auth.) PDF

By Priv. Doz. Dr. med. Ulrich Henneberg (auth.)

Show description

By Priv. Doz. Dr. med. Ulrich Henneberg (auth.)

Show description

Read or Download Kontrolle der Ventilation in der Neugeborenen- und Säuglingsanaesthesie: Methodik und Messung der respiratorischen CO2, der Atemstromgeschwindigkeit, des Atemzugvolumens und des Beatmungsdruckes PDF

Similar german_11 books

Priorisierung in der Medizin: Kriterien im Dialog

Stetig ansteigende Kosten und die zunehmende Knappheit der zur Verfügung stehenden Ressourcen stellen unser Gesundheitswesen vor Herausforderungen. Priorisierung zielt auf eine gerechtere Verteilung medizinischer Leistungen, indem sie die Entscheidung, welche Leistungen vorrangig zu gewähren und welche nachrangig sind, auf eine breite demokratische foundation stellt und eine verdeckte Rationierung vermeidet.

Biotechnologie: Unternehmen Innovationen Förderinstrumente

Das Buch zeigt, wie sich die Biotechnologie auf regionaler Ebene entwickelt, mit welchen Problemfeldern Unternehmen und Forschungseinrichtungen konfrontiert sind, wie die Akteure aus Forschung, Wirtschaft und Politik sowie dem Umfeld der Biotechnologie zusammenwirken und welche Perspektiven sich für die Biotechnologie auch auf regionaler Ebene eröffnen.

Lexikon Orthopädische Chirurgie: Standardterminologie für Orthopäden und Unfallchirurgen

Vor dem Hintergrund der Zusammenführung von orthopädischer Chirurgie und Unfallchirurgie vermittelt dieser Wegweiser das notwendige interdisziplinäre und gesicherte Wissen in strukturierter und instruktiver shape. Die wichtigsten Symptome und Diagnosen aus der Orthopädie und Unfallchirurgie werden in alphabetischer Reihenfolge erläutert.

Additional info for Kontrolle der Ventilation in der Neugeborenen- und Säuglingsanaesthesie: Methodik und Messung der respiratorischen CO2, der Atemstromgeschwindigkeit, des Atemzugvolumens und des Beatmungsdruckes

Example text

In der Tab. 7 sind jeweils Werte aus einzelnen steady-statePh as en herausgegriffen, die ein reprasentatives Bild der augenblicklichen Ventilation ergeben. Auch in diesen Untersuchungen zeigt sich erneut, wie extrem z. T. die Kinder hyperventiliert werden. Ein Normwert kann augenscheinlich auch yom Geiibten nicht abgeschatzt werden. Es muB hier nochmals betont werden, daB unsere Messungen zunachst rein deskriptiven Charakter hatten. Die Narkosefiihrung, die zwangslaufig von einem anderen Anaesthesisten durchgefuhrt wurde, blieb unbeeinfluBt.

Bei insgesamt 797 Kindernarkosen in der Chirurgie und Urologie war in 295 Fallen = 37% eine Muskelrelaxation und eine Intubation mit kunstlicher Beatmung erforderlich. ). Diese Narkosen machen rund 60% der Gesamtintubationen aus, so daB schlieBlich ca. 90 Anaesthesien mit langerer Intubation und kunstlicher Beatmung fUr unsere Messungen ausgewahlt wurden. Diese bestanden in den ersten 112 Jahren aus der CO 2-Kontrolle. Erst ab Juli 1965 waren wir in der Lage, zusatzlich auch die Pneumotachographie mit V olumenintegration durchzufUhren.

1" r 2 r, . . • •• ,~.. '1' It.. • j I I j . . . '••••• " If II IU ••• ," ,- ....... ,. '. ~If. ,. '- \.... , ,(. ~"'... •","w ... • : . ·•. ,~ •. , ... , I,"""'" .... ,.............. " .. ''''" , tl .. \\',::hII~\.. • '" III,ll. I . "'l . -. ,.... 'q '("'. 1. 1 1\, ...... 11 ... I'II .. r '" . r,/lj,l""':';""HiJ1, •. ", .. ,}' ..... " .......... , Abb. 16. Ausschnitt aus einer Registrierung. Ein 2,9 Jahre altes Madchen (Pat. 18, Tab. 7) wurde an einem Mediastinaltumor operiert. Erst bei einem Frischgasflow von 11 l/min ist eine Riickatmung ausgeschlossen.

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 41 votes