Download Kooperative Koordination: Eine explorative Studie zur by Martin Franz PDF

By Martin Franz

I. Interorganisationsbeziebungen im modernisierten runktionalen Staat 1. Problemskizze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 2. Staatliche Akteure in Modemisierungsprozessen -Kein Staat mit dem modemen Staat? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 2. 1 Entwicklungsdynamik und Entwicklungsparadoxe modemer Gesellschaften . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 2. 2 Von der Einheit des Staates zur Gemengelage im offentlichen Sektor . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31 2. 2. 1 Vom metaphysischen Subjekt zum "primus inter pares" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32 2. 2. 2 Geflechte teilautonomer korporativer - teure . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 2. 2. three Vielfalt der Trager staatlicher Aufgaben im offentlichen Sektor . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39 2. three Ansatze zu einer wirklichkeitsnahen Konzeption staatlichen Handelns . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty three 2. three. 1 Vorschlage und Konzepte in der neubel- ten Staatsdiskussion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty three 2. three. 2 Der arbeitende Staat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty five 2. three. three Der kooperative Staat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty seven 2. three. four Der Staat als companion in Akteursnetzwerken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty nine 2. three. five Die pragmatische Summenformel: der funktionale Staat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . fifty two 2. four Zur staatlichen Modemisierung des funktionalen Staates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . fifty seven 2. four. 1 Staatliche Modernisierung: Modernisierung des Staates und Modemisierung durch den Staat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . fifty seven 2. four. 2 Modemitat als Giitekriterium staatlicher Modemisierung? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixty one 6 Inhalt three. Koordination im funktionalen Staat -Zur examine interorganisatorischer Beziehungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixty six three. 1 Die Neubelebung der Koordinationsdiskussion . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixty seven three. 2 Klassische Koordinationstypen im funktionalen Staat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixty eight three. 2. 1 Interne und externe Koordination . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 three. 2. 2 Vertikale und horizontale Koordination . . . . . . . . . . . . . . . . . . . seventy two three. 2. three Formale und tell ale Koordination . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . seventy four three. three Koordinationsformen und Koordinationsinst- mente . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . seventy five three. four Biirokra

Show description

By Martin Franz

I. Interorganisationsbeziebungen im modernisierten runktionalen Staat 1. Problemskizze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 2. Staatliche Akteure in Modemisierungsprozessen -Kein Staat mit dem modemen Staat? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 2. 1 Entwicklungsdynamik und Entwicklungsparadoxe modemer Gesellschaften . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 2. 2 Von der Einheit des Staates zur Gemengelage im offentlichen Sektor . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31 2. 2. 1 Vom metaphysischen Subjekt zum "primus inter pares" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32 2. 2. 2 Geflechte teilautonomer korporativer - teure . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 2. 2. three Vielfalt der Trager staatlicher Aufgaben im offentlichen Sektor . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39 2. three Ansatze zu einer wirklichkeitsnahen Konzeption staatlichen Handelns . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty three 2. three. 1 Vorschlage und Konzepte in der neubel- ten Staatsdiskussion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty three 2. three. 2 Der arbeitende Staat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty five 2. three. three Der kooperative Staat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty seven 2. three. four Der Staat als companion in Akteursnetzwerken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty nine 2. three. five Die pragmatische Summenformel: der funktionale Staat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . fifty two 2. four Zur staatlichen Modemisierung des funktionalen Staates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . fifty seven 2. four. 1 Staatliche Modernisierung: Modernisierung des Staates und Modemisierung durch den Staat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . fifty seven 2. four. 2 Modemitat als Giitekriterium staatlicher Modemisierung? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixty one 6 Inhalt three. Koordination im funktionalen Staat -Zur examine interorganisatorischer Beziehungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixty six three. 1 Die Neubelebung der Koordinationsdiskussion . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixty seven three. 2 Klassische Koordinationstypen im funktionalen Staat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixty eight three. 2. 1 Interne und externe Koordination . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 three. 2. 2 Vertikale und horizontale Koordination . . . . . . . . . . . . . . . . . . . seventy two three. 2. three Formale und tell ale Koordination . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . seventy four three. three Koordinationsformen und Koordinationsinst- mente . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . seventy five three. four Biirokra

Show description

Read Online or Download Kooperative Koordination: Eine explorative Studie zur staatlichen Modernisierung der Ländlichen Neuordnung in Bayern PDF

Similar german_10 books

Die Zeit des politischen Entscheidens: Zwischen medialer Unmittelbarkeit und institutioneller Lähmung

Dass es im Zeitalter der Massenmedien keine Zeit mehr für tiefgreifende politische Lösungen gibt, ist ein beliebter Topos postmodernen Denkens. Mit dieser Einschätzung kollidiert die Beobachtung, dass politische Entscheidungen in Deutschland nur in großen Zeiträumen getroffen werden. Bei all dem herrscht Unklarheit darüber, wie die Zeit der Politik näher beschrieben werden kann.

Winner’s Edge — Konzepte für Vorsprung

Dr. Dietrich Buchner ist geschäftsführender Gesellschafter der Winner's area, einer Gesellschaft für Führungs-, Strategie- und Verkaufscoaching in Düsseldorf. Er ist Herausgeber der Bücher "NLP im Business", "Team training" und "Vision und Wandel", die ebenfalls im Gabler Verlag erschienen sind. Die Mitautoren sind erfahrene Veränderungsberater und accomplice der Winner's part GmbH.

Interaktives Fernsehen: Entwicklung, Dimensionen, Fragen, Thesen

Dr. Georg Ruhrmann ist Vertretungsprofessor für Medienwissenschaft an der Technischen Universität Ilmenau/Thüringen. Jörg-Uwe Nieland ist Diplom-Sozialwissenschaftler am Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung e. V. (RISP), Duisburg.

Extra resources for Kooperative Koordination: Eine explorative Studie zur staatlichen Modernisierung der Ländlichen Neuordnung in Bayern

Sample text

Aueh beim Normvollzug, der in meiner Arbeit im Vordergrund steht, ist nieht von einem anweisenden Staat und einem gehorehenden Untertan auszugehen, sondem eher yom »Partner«. Bei Uberzeugungs-, Anreiz- und Dienstleistungsprogrammen liegt es auf der Hand, daB die Wirksamkeit der MaBnahmen stark yom Interesse, der Eigenmotivation bzw. der Akzeptanz der Normadressaten abhiingt. Aber aueh bei den regulativen Steuerungsversuehen zeigte sieh, daB "die Erzwingung konformen Verhaltens nur die ultima ratio der Vollzugstrager ist" (Mayntz 1980:13).

483). 3 39 Vielfalt der Trager staatlicher Aufgaben im offentlichen Sektor Drittes Moment des sich wandelnden "Erscheinungsbildes des Staates" sind die schwindenden Grenzen zwischen »Staatlichem« und »Nicht-StaatIichem«. Offentliche Aufgaben, nach Reichard (1993) als Aufgaben mit Gemeinwohl-Bezug definiert, werden von den unterschiedlichsten privaten, frei-gemeinntitzigen und halbstaatlichen wie staatlichen Organisationen erfiillt. Die von Becker (1989:221ff) vorgelegte Taxonomie Offentlich- wie privatrechtlicher Formen von Organisationen, die offentliche Aufgaben erfiillen, offenbart ein nahezu untiberschaubares Bild.

Zweifellos besitzt der Vorschlag einen deutlich vorHiufigen, zuweilen visionaren Charakter, der allerdings auch den Reiz der Uberlegungen ausmacht. Kritisch anzumerken ist zudem, daB Bohret locker zwischen einem handlungstheoretischen Zugriff auf staatliche Akteure und der strukturtheoretischen Perspektive des funktionalen Staat changiert, ohne diese konzeptionelle Doppelbelegung einzufiihren und zu begriinden - was mit Hilfe der "Theorie der Strukturierung" (Giddens 1988) durchaus moglich ware.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 28 votes