Download Kulturelle Grundlagen der Medialisierung in Südkorea: Eine by Klemens Schwitzer PDF

By Klemens Schwitzer

Die Auseinandersetzung mit der Republik Korea, gemeinhin Südkorea bezeichnet, findet gewöhnlich im ökonomischen (Stichwort "Tigerstaat"), oder politikwissenschaftlichen Kontext (Nord-Süd-Konflikt) statt. Die medialen Eigenheiten und Hintergründe dagegen werden kaum thematisiert und verbleiben deshalb weitgehend unerforscht. Um dem zu begegnen, stellt Klemens Schwitzer hier im Zuge explorativer qualitativer Sozialforschung die Bedeutung elektronischer Massenmedien, speziell des Fernsehens, im urbanen Alltag der südkoreanischen Bevölkerung dar. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf den Nutzungsformen und Rezeptionsweisen des Fernsehens im Rahmen kultureller Muster und Wertvorstellungen.

Show description

By Klemens Schwitzer

Die Auseinandersetzung mit der Republik Korea, gemeinhin Südkorea bezeichnet, findet gewöhnlich im ökonomischen (Stichwort "Tigerstaat"), oder politikwissenschaftlichen Kontext (Nord-Süd-Konflikt) statt. Die medialen Eigenheiten und Hintergründe dagegen werden kaum thematisiert und verbleiben deshalb weitgehend unerforscht. Um dem zu begegnen, stellt Klemens Schwitzer hier im Zuge explorativer qualitativer Sozialforschung die Bedeutung elektronischer Massenmedien, speziell des Fernsehens, im urbanen Alltag der südkoreanischen Bevölkerung dar. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf den Nutzungsformen und Rezeptionsweisen des Fernsehens im Rahmen kultureller Muster und Wertvorstellungen.

Show description

Read Online or Download Kulturelle Grundlagen der Medialisierung in Südkorea: Eine qualitative Studie am Beispiel der Fernsehnutzung PDF

Similar german_11 books

Priorisierung in der Medizin: Kriterien im Dialog

Stetig ansteigende Kosten und die zunehmende Knappheit der zur Verfügung stehenden Ressourcen stellen unser Gesundheitswesen vor Herausforderungen. Priorisierung zielt auf eine gerechtere Verteilung medizinischer Leistungen, indem sie die Entscheidung, welche Leistungen vorrangig zu gewähren und welche nachrangig sind, auf eine breite demokratische foundation stellt und eine verdeckte Rationierung vermeidet.

Biotechnologie: Unternehmen Innovationen Förderinstrumente

Das Buch zeigt, wie sich die Biotechnologie auf regionaler Ebene entwickelt, mit welchen Problemfeldern Unternehmen und Forschungseinrichtungen konfrontiert sind, wie die Akteure aus Forschung, Wirtschaft und Politik sowie dem Umfeld der Biotechnologie zusammenwirken und welche Perspektiven sich für die Biotechnologie auch auf regionaler Ebene eröffnen.

Lexikon Orthopädische Chirurgie: Standardterminologie für Orthopäden und Unfallchirurgen

Vor dem Hintergrund der Zusammenführung von orthopädischer Chirurgie und Unfallchirurgie vermittelt dieser Wegweiser das notwendige interdisziplinäre und gesicherte Wissen in strukturierter und instruktiver shape. Die wichtigsten Symptome und Diagnosen aus der Orthopädie und Unfallchirurgie werden in alphabetischer Reihenfolge erläutert.

Extra info for Kulturelle Grundlagen der Medialisierung in Südkorea: Eine qualitative Studie am Beispiel der Fernsehnutzung

Sample text

In: Publizistik, 41, 314. 190 Vgl. Zillmann, Dolf (1988): Mood Management. Using Entertainment to Full Advantage. / Higgins, E. ): Communication, social cognition, and affect. Hillsdale. 191 Vgl. ebd. 44 dings konnten nicht alle Annahmen des Mood-Managements in Studien bestätigt werden, da die angesprochenen Prozesse der Erregungstheorien von individuellen Dispositionen abhängen. 3 Schlussfolgerungen Um dem komplexen Forschungsfeld der Medialisierung von Gesellschaften gerecht zu werden, sind zwingend mehrere theoretische Ansätze zu bemühen, die, wie gezeigt wurde, nicht isoliert zu betrachten sind, sondern erst verknüpft in der Lage sind, die Facetten medienkultureller und nutzungsspezifischer Erscheinungsformen erfassen zu können.

50 Abs. 4 Korean Broadcasting Law schreibt einen Mindestanteil an koreanischen Produktionen im Programm nach Anbietern gestaffelt zwischen 60 und 80 Prozent fest. 185 Vgl. Kim, Kyu 1994: 131, wonach der Anteil US-amerikanischer Produktionen am Programm von bspw. v. 2,5 / 3,7 Prozent bereits 1992 marginal ausfiel. 186 Vgl. KOBACO Annual 2008. 43 könnte mit einem Bedürfnis der Zuschauer nach vertrauten Darstellungsweisen und Themen einhergehen. 187 Das vertraute Ensemble an Inhalten und Darstellungen in der lokalen Unterhaltung bietet eine zentrale Gratifikation in Form der Identifikation.

2009. 176 Vgl. McQuail 2000. 177 Körber, Christian/ Schaffar, Andrea (2002): Identitätskonstruktion in der Mediengesellschaft. Theoretische Annäherung und empirische Befunde. Impulse. September 2002, 81. 178 Grossberg, Lawrence (1997): Bringing it all back home. Essays on Cultural Studies. Durham. Zit. n. Körber/ Schaffar 2002: 81. 179 Vgl. Trepte 2004 : 232. 180 Vgl. ebd. 181 Vgl. ebd. 42 Identitätsdimension der nationalen Identität als Einfluss auf die Selektion von Fernsehinhalten ist in Bezug auf die Fernsehnutzung in Südkorea relevant.

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 10 votes