Download Lungenfunktionsprüfung: Durchführung – Interpretation – by Dr. med. Dennis Bösch, Prof. Dr. med. Carl-Peter Criée PDF

By Dr. med. Dennis Bösch, Prof. Dr. med. Carl-Peter Criée (auth.)

LuFu leicht gemacht!

Welche Untersuchung, wann, warum
Spirometrie, Bodyplethysmographie, Diffusionstestung, Provokationstests, Peakflow-Messung, Blutgasanalyse …

Zuverlässige Durchführung
Tipps&Tricks, um den Patienten anzuleiten und zu führen.

Korrekte Befundung
Auswertung im Kontext mit weiteren Untersuchungsergebnissen und Klinik des Patienten.

Alles dabei: Praxisrelevante Grundlagen, Einführung in die Methode, typische Befundmuster, Hinweise auf Fehlerquellen, wertvolles Zusatzwissen für Experten, Normwerte …

Systematisch von einfach bis komplex: Mit Fallbeispielen, Fragen, Übungen und authentischen Befunden entwickeln Sie schnell Ihre Strategie.

Der Erfolg: Eigenständig und sicher untersuchen und befunden.

NEU u.a.
- Neues Kapitel „Pulsoximetrie"
- Kapitel „Die Variable sufferer" deutlich erweitert (Einflussfaktoren: modify, Schwangerschaft, Adipositas …)
- Neue Fallbeispiele

Nach den Empfehlungen der
- Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin
- Deutschen Atemwegsliga
- ecu breathing Society

Show description

By Dr. med. Dennis Bösch, Prof. Dr. med. Carl-Peter Criée (auth.)

LuFu leicht gemacht!

Welche Untersuchung, wann, warum
Spirometrie, Bodyplethysmographie, Diffusionstestung, Provokationstests, Peakflow-Messung, Blutgasanalyse …

Zuverlässige Durchführung
Tipps&Tricks, um den Patienten anzuleiten und zu führen.

Korrekte Befundung
Auswertung im Kontext mit weiteren Untersuchungsergebnissen und Klinik des Patienten.

Alles dabei: Praxisrelevante Grundlagen, Einführung in die Methode, typische Befundmuster, Hinweise auf Fehlerquellen, wertvolles Zusatzwissen für Experten, Normwerte …

Systematisch von einfach bis komplex: Mit Fallbeispielen, Fragen, Übungen und authentischen Befunden entwickeln Sie schnell Ihre Strategie.

Der Erfolg: Eigenständig und sicher untersuchen und befunden.

NEU u.a.
- Neues Kapitel „Pulsoximetrie"
- Kapitel „Die Variable sufferer" deutlich erweitert (Einflussfaktoren: modify, Schwangerschaft, Adipositas …)
- Neue Fallbeispiele

Nach den Empfehlungen der
- Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin
- Deutschen Atemwegsliga
- ecu breathing Society

Show description

Read or Download Lungenfunktionsprüfung: Durchführung – Interpretation – Befundung PDF

Similar german_11 books

Priorisierung in der Medizin: Kriterien im Dialog

Stetig ansteigende Kosten und die zunehmende Knappheit der zur Verfügung stehenden Ressourcen stellen unser Gesundheitswesen vor Herausforderungen. Priorisierung zielt auf eine gerechtere Verteilung medizinischer Leistungen, indem sie die Entscheidung, welche Leistungen vorrangig zu gewähren und welche nachrangig sind, auf eine breite demokratische foundation stellt und eine verdeckte Rationierung vermeidet.

Biotechnologie: Unternehmen Innovationen Förderinstrumente

Das Buch zeigt, wie sich die Biotechnologie auf regionaler Ebene entwickelt, mit welchen Problemfeldern Unternehmen und Forschungseinrichtungen konfrontiert sind, wie die Akteure aus Forschung, Wirtschaft und Politik sowie dem Umfeld der Biotechnologie zusammenwirken und welche Perspektiven sich für die Biotechnologie auch auf regionaler Ebene eröffnen.

Lexikon Orthopädische Chirurgie: Standardterminologie für Orthopäden und Unfallchirurgen

Vor dem Hintergrund der Zusammenführung von orthopädischer Chirurgie und Unfallchirurgie vermittelt dieser Wegweiser das notwendige interdisziplinäre und gesicherte Wissen in strukturierter und instruktiver shape. Die wichtigsten Symptome und Diagnosen aus der Orthopädie und Unfallchirurgie werden in alphabetischer Reihenfolge erläutert.

Extra resources for Lungenfunktionsprüfung: Durchführung – Interpretation – Befundung

Sample text

Zudem werden in der Atemschleife Inhomogenitäten des spezifischen Atemwegswiderstandes zu bestimmten Phasen der In-/Exspiration anhand typischer Schleifenverläufe deutlich. Die Messung des thorakalen Gasvolumens beruht auf dem physikalischen Gesetz von Boyle und Mariott, nach dem das Produkt aus Druck (D) und Volumen (V) konstant ist, also: DxV=DxV. Da das Volumen der Kammer bekannt ist, der Druck in der Kammer und am Mund des Patienten gemessen werden kann, lässt sich so das Lungenvolumen zu einer bestimmten Zeit des Atemzyklus (z.

19. Spirometrie Fallbeispiel 8 + Hat sich der Obstruktionsgrad im Vergleich zum Vorjahr verändert? 3 34 Kapitel 3 · Spirometrie Interpretation der Untersuchung 3 Die Fluss-Volumen-Kurve zeigt die typischen Merkmale einer Obstruktion mit konkav gekrümmtem Exspirationsteil. In der Volumen-Zeit-Kurve ist außerdem ein verlängertes Exspirium erkennbar. Bei der gezeigten Obstruktion sind die absolute und die relative Einsekundenkapazität entsprechend vermindert. Es ist jedoch zu beachten, dass die Vitalkapazität ebenfalls vermindert ist.

Entsprechend einem normalen Verschlussdruckwinkel findet sich hierzu passend ein TGV im Normbereich. Abzüglich des ERV ergibt sich dann rechnerisch das RV und im Weiteren die TLC (RV+VC).  Bei der Bodyplethysmographie ist auf typische Fehler zu achten. Die Messung ist sehr empfindlich, und die ermittelten Werte sind schnell unbrauchbar. ▬ Mundstück ist nicht fest umschlossen, Atem entweicht. ▬ Weiche Mundstücke werden mit den Zähnen zusammengedrückt. ▬ Patient ist hektisch und atmet nicht gleichmäßig.

Download PDF sample

Rated 4.81 of 5 – based on 10 votes