Download Lymphknoten Diagnostik in Schnitt und Ausstrich: Cytologie by Karl Lennert PDF

By Karl Lennert

Lymphknotendiagnostik wird heute yom Kliniker mit hamatologisch-cyto logischen Methoden und yom Pathologen mit histologischer Technik betrieben. Ein fruchtbarer Kontakt zwischen beiden Untersuchern besteht nicht; denn die Hamatologie der Klinik und die pathologische Anatomie haben sich in den letzten Jahrzehnten weit auseinander entwickelt und sprechen heute eine verschieden artige Sprache. Es ist nicht zu leugnen, daB die klinisch-cytologischen Methoden unser Wissen von den Erkrankungen der blutbildenden Organe auBerordentlich bereichert und vertieft haben. Der Pathologe wird daher intestine tun, die neuen Erkenntnisse in sein vorwiegend histologisch begrundetes Erfahrungsgut einzuordnen, doch machen die verschiedenartige Technik und die babylonische Sprachverwirrung der klinischen Hamatologie eine Synthese zwischen beiden Untersuchungsver fahren zu einem speedy hoffnungslosen Unterfangen. Sie gelingt nur, wenn der Pathologe auch die klinischen Methoden anwendet und Schnitt und Ausstrich bei aquivalenten Farbungen vergleicht. Nur so kann er an den eigenen Beob achtungen die divergenten Darstellungen der Literatur nachprufen und gleichsam eichen. Wir haben diesen Weg beschritten und uns bemuht, in Tausenden von Vergleichspraparaten Schnitt und Ausstrich des Lymphknotens aufeinander ab zustimmen. So entstand die vorliegende Abhandlung. Sie will ein Versuch sein, die widersprechenden Namengebungen und Zellsysteme der klinischen Hamato logie auf einen Nenner zu bringen und in das histologische Bild zu integrieren. Die Bemiihung urn eine solche Synthese sollte dazu dienen, eine Brucke zwischen klinischer Cytologie und pathologischer Anatomie zu schlagen und ein frucht bares Gesprach zwischen Kliniker und Pathologen zu ermoglichen.

Show description

By Karl Lennert

Lymphknotendiagnostik wird heute yom Kliniker mit hamatologisch-cyto logischen Methoden und yom Pathologen mit histologischer Technik betrieben. Ein fruchtbarer Kontakt zwischen beiden Untersuchern besteht nicht; denn die Hamatologie der Klinik und die pathologische Anatomie haben sich in den letzten Jahrzehnten weit auseinander entwickelt und sprechen heute eine verschieden artige Sprache. Es ist nicht zu leugnen, daB die klinisch-cytologischen Methoden unser Wissen von den Erkrankungen der blutbildenden Organe auBerordentlich bereichert und vertieft haben. Der Pathologe wird daher intestine tun, die neuen Erkenntnisse in sein vorwiegend histologisch begrundetes Erfahrungsgut einzuordnen, doch machen die verschiedenartige Technik und die babylonische Sprachverwirrung der klinischen Hamatologie eine Synthese zwischen beiden Untersuchungsver fahren zu einem speedy hoffnungslosen Unterfangen. Sie gelingt nur, wenn der Pathologe auch die klinischen Methoden anwendet und Schnitt und Ausstrich bei aquivalenten Farbungen vergleicht. Nur so kann er an den eigenen Beob achtungen die divergenten Darstellungen der Literatur nachprufen und gleichsam eichen. Wir haben diesen Weg beschritten und uns bemuht, in Tausenden von Vergleichspraparaten Schnitt und Ausstrich des Lymphknotens aufeinander ab zustimmen. So entstand die vorliegende Abhandlung. Sie will ein Versuch sein, die widersprechenden Namengebungen und Zellsysteme der klinischen Hamato logie auf einen Nenner zu bringen und in das histologische Bild zu integrieren. Die Bemiihung urn eine solche Synthese sollte dazu dienen, eine Brucke zwischen klinischer Cytologie und pathologischer Anatomie zu schlagen und ein frucht bares Gesprach zwischen Kliniker und Pathologen zu ermoglichen.

Show description

Read or Download Lymphknoten Diagnostik in Schnitt und Ausstrich: Cytologie und Lymphadenitis PDF

Best german_11 books

Priorisierung in der Medizin: Kriterien im Dialog

Stetig ansteigende Kosten und die zunehmende Knappheit der zur Verfügung stehenden Ressourcen stellen unser Gesundheitswesen vor Herausforderungen. Priorisierung zielt auf eine gerechtere Verteilung medizinischer Leistungen, indem sie die Entscheidung, welche Leistungen vorrangig zu gewähren und welche nachrangig sind, auf eine breite demokratische foundation stellt und eine verdeckte Rationierung vermeidet.

Biotechnologie: Unternehmen Innovationen Förderinstrumente

Das Buch zeigt, wie sich die Biotechnologie auf regionaler Ebene entwickelt, mit welchen Problemfeldern Unternehmen und Forschungseinrichtungen konfrontiert sind, wie die Akteure aus Forschung, Wirtschaft und Politik sowie dem Umfeld der Biotechnologie zusammenwirken und welche Perspektiven sich für die Biotechnologie auch auf regionaler Ebene eröffnen.

Lexikon Orthopädische Chirurgie: Standardterminologie für Orthopäden und Unfallchirurgen

Vor dem Hintergrund der Zusammenführung von orthopädischer Chirurgie und Unfallchirurgie vermittelt dieser Wegweiser das notwendige interdisziplinäre und gesicherte Wissen in strukturierter und instruktiver shape. Die wichtigsten Symptome und Diagnosen aus der Orthopädie und Unfallchirurgie werden in alphabetischer Reihenfolge erläutert.

Extra info for Lymphknoten Diagnostik in Schnitt und Ausstrich: Cytologie und Lymphadenitis

Sample text

V. a. STAHEL, HORSTER HEILMEYER u. BEGEMANN PAVLOWSKY, BESSIS, ANDRE u. DREYFUS, LUCAS, MARSHALL TISCHENDORF SUNDBERG AMANO SANDKUHLER KLIMA WIENBECK FRESEN MORALES PLEGUEZUELO amerikanisches Komitee GALL, GALL u. STOUT 27 Synonyma der Lymphknotenzellen Tabelle 2 (Fortsetzung) Eigene Bezeichnung Synonyma Autoren Lymphoblast Mesolymphocyt, mittlerer Ly. Lymphogonie reticuIarer Lymphocyt groDe lymphoide Reticulumzelle MAXIMOW u. v. a. AMANO SUNDBERG ROHR, MOESCHLIN Junger Lymphocyt Prolymphocyt LUCAS u.

1945 und spater. 2 W. ROTTER 1927. 5 3 ORTH 1918, JECKELN 1932/33. Zum Beispiel HECKNER U. VOTH 1954. Reticulumzellen: Vorbemerkungen zur Nomenklatur 29 zeichen kann vorhanden sein, abel' auch fehlen. So werden die Zellen phagocytoseunfahig, wenn sie Zellnachschub liefern. Ebenso stellen sie die Faserbildung ein, wenn sie starkere phagocytare Aufgaben erfiillen und/oder sich abrunden. Weiterhin gibt es Zellen des Lymphknotens mit klassischer reticularer Kernstruktur, die durch ihre Plasmabeschaffenheit als besondere Zellrasse mit bestimmter Entwicklungsrichtung abzugrenzen sind.

9. HistlOcyten und grofle RetICulumzellen im Ausstrich. Die Histiocyten (1) sind kleiner, besitzen unregel· mafllg ecklge Kerne , die groflflachlg der Zellmembran anhegen und stellenwelse eme strahmge Chromatinstruktur zeigen. Die RetICulumzellen (2) smd groBer , enthalten volummose ovale Kerne mit dlstmktem Chromatm. Das Plasma 1St m der emen Zelle brelter, kraftlger gefarbt und vacuolislert, m der anderen Zelle nicht abgrenzbar. Pappenhelm, 1250 x Unreife Sinushistiocytose im Ausstrich. Vorwiegend mittelgroBe Zellen (unreife HlstlOcyten) mit hellem Plasma und mlttelgroflen hellen Nucleolen.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 37 votes