Download Marktliche Koordination in der dezentralen by Claudia Schmidt PDF

By Claudia Schmidt

Im Rahmen eines "manufacturing reengineering" zeichnet sich in der Produktion ein development zu dezentralen Strukturen und Kooperationen ab. Aktuelle Forschungsansätze stellen die Spezifikation adäquater Mechanismen zur Koordination dezentraler Einheiten in den Vordergrund. Basierend auf der Auktionstheorie untersucht Claudia Schmidt konkrete Koordinationsmechanismen und analysiert diese im Hinblick auf die Merkmale "„Effizienz der Allokation" und "informationstechnische Umsetzbarkeit". Aus den Ergebnissen leitet die Autorin Empfehlungen für die Gestaltung und Umsetzung marktlicher Koordinationsmechanismen in dezentralen Planungsszenarien ab.

Show description

By Claudia Schmidt

Im Rahmen eines "manufacturing reengineering" zeichnet sich in der Produktion ein development zu dezentralen Strukturen und Kooperationen ab. Aktuelle Forschungsansätze stellen die Spezifikation adäquater Mechanismen zur Koordination dezentraler Einheiten in den Vordergrund. Basierend auf der Auktionstheorie untersucht Claudia Schmidt konkrete Koordinationsmechanismen und analysiert diese im Hinblick auf die Merkmale "„Effizienz der Allokation" und "informationstechnische Umsetzbarkeit". Aus den Ergebnissen leitet die Autorin Empfehlungen für die Gestaltung und Umsetzung marktlicher Koordinationsmechanismen in dezentralen Planungsszenarien ab.

Show description

Read or Download Marktliche Koordination in der dezentralen Produktionsplanung: Effizienz — Komplexität — Performance PDF

Similar german_9 books

Leasinggeschäfte in der Handels- und Steuerbilanz

Leasinggeschäfte haben im Verlauf der letzten zwei Jahrzehnte stark an Bedeutung gewonnen. Ihre Behandlung in der Handels- und Steuerbilanz ist jedoch bisher noch nicht eindeutig geklärt. Harald Helmschrott untersucht Aspekte der bilanziellen Behandlung unter besonderer Berücksichtigung der Zurechnung des Leasingobjektes.

Wem dient der Auswärtige Dienst?: Erfahrungen von Politik, Wirtschaft, Gesellschaft

In dem Band diskutieren namhafte Autoren aus Gesellschaft, Wissenschaft und Politik über die künftigen Aufgaben und Anforderungen an den deutschen Diplomatischen Dienst. Mit dem grundsätzlichen Wandel der internationalen Politik wandelt sich auch die Stellung der Bundesrepublik in ihr. Der Auswärtige Dienst hat eine wichtige Rolle bei der Meisterung der neuen Anforderungen, auch wenn der Bereich, der offiziell noch vom Auswärtigen Amt zu internationalen Fragen bearbeitet wird, stetig schmaler wird: Durch die europäische Integration, durch die Privatisierung vieler internationaler Beziehungen, durch die wirtschaftliche wie gesellschaftliche Globalisierung.

Die Entwicklung der Zinsstrukturkurve: Eine Analyse homogener affiner Mehrfaktormodelle auf Basis des Kalman-Filters

Kenntnisse über die Entwicklung der Zinssätze beliebiger Fristen der Zinsstrukturkurve sind essentiell für eine Vielzahl von Anwendungen. Beispielsweise für Fragen der Kapitalanlageprojektion, die im Asset/Liability-Management und im Rahmen der Gesamtunternehmenssteuerung von Relevanz sind, ist die Modellierung und Projektion der Wertentwicklung des Zinstitelbestands die zentrale Problemstellung.

Extra resources for Marktliche Koordination in der dezentralen Produktionsplanung: Effizienz — Komplexität — Performance

Sample text

Z. B. [Hansmann, 1998], [French, 1990], [Seelbach, 1975]). KAPITEL 2. 2 für ein Produktionsnetzwerk mit n Einheiten dargestellt. Ein Auftrag, der durch seinen Erlös, eine Aufgabenbeschreibung und gegebenenfalls Restriktionen spezifiziert wird, ist einer Produktionseinheit zuzuordnen. Dies soll marktlieh über eine Auktion mit dezentraler Prozeßverantwortlichkeit der wirtschaftlich autonomen Einheiten geschehen. 2: Koordination von Produktionsnetzwerken über Auktionen Der Auktionator als globale Planungsinstanz gibt den Produktionseinheiten den Auftrag mit dem zugehörigen Erlös und den Auftragsdaten bekannt.

Der Auftrag 2 wird ebenfalls auf Einheit B eingeplant. 5 ZE. Zerlegbarkeit der Aufträge: zerlegbare versus nicht zerlegbare Aufträge Ist ein Auftrag zerlegbar, so kann er prinzipiell durch unterschiedliche Organisationseinheiten ausgeführt werden. Eine Dekomposition ist dann sinnvoll, wenn sie zu niedrigeren Gesamtkosten führt als die Ausführung des Auftrags durch eine einzelne Einheit. Einordnung in den Kontext der Produktionsplanung Im Bereich der Produktion ist grundsätzlich eine natürliche Zerlegung von Aufträgen bezüglich der Menge und der Zeit denkbar: Bei einer mengenmäßigen Zerlegung nach Stückzahlen können Auftragsteile parallel auf verschiedenen Produktionseinheiten bearbeitet werden.

B. [Weinhardt und Gomber, 1996], [Kräkel, 1992] und [McAfee und McMillan, 1987)): 6 Über diese Sichtweise hinaus besteht die Möglichkeit, einen Markt zu etablieren, in dem Aufträge als Nachfrager für Ressou:cen bzw. Produktionseinheiten auftreten (vgl. hierzu z. B. [Corsten und Gössinger, 1998], [Zelewski und Bode, 1993]). KAPITEL 2. ELEKTRONISCHE MÄRKTE 21 In der ENGLISH AUCTION werden die Gebote - offen für alle Teilnehmer - nach und nach erhöht, bis nur noch ein Bieter übrig bleibt. Dieser erhält den Zuschlag zum Preis seines letzten Gebots.

Download PDF sample

Rated 4.63 of 5 – based on 8 votes