Download Objektorientierte Referenzmodelle für das Prozess- und by Bernhard Schlagheck PDF

By Bernhard Schlagheck

Das Controlling stellt aufgrund seiner häufig unzulänglichen Konkretisierung und Operationalisierung eine besondere Herausforderung für die Entwicklung von Informationssystemen dar. Als Grundlage für die Implementierung von Informationssystemen dienen Informationssystem-Modelle, deren Erstellung mit Hilfe von Referenzmodellen entscheidend vereinfacht werden kann, da diese Expertenwissen in bereits modellierter shape repräsentieren. Bernhard Schlagheck zeigt die Grundlagen zur Konstruktion und Anwendung von objektorientierten Referenzmodellen auf und konkretisiert und operationalisiert den Anwendungsbereich des computergestützten Controlling. Auf der foundation der Unified Modeling Language (UML) konstruiert er Referenzmodelle für das Prozess- und Projektcontrolling und leistet damit einen wertvollen Beitrag für die Wiederverwendung von konzeptuellen objektorientierten Modellen bei der Erstellung von Controlling-Informationssystemen.

Show description

By Bernhard Schlagheck

Das Controlling stellt aufgrund seiner häufig unzulänglichen Konkretisierung und Operationalisierung eine besondere Herausforderung für die Entwicklung von Informationssystemen dar. Als Grundlage für die Implementierung von Informationssystemen dienen Informationssystem-Modelle, deren Erstellung mit Hilfe von Referenzmodellen entscheidend vereinfacht werden kann, da diese Expertenwissen in bereits modellierter shape repräsentieren. Bernhard Schlagheck zeigt die Grundlagen zur Konstruktion und Anwendung von objektorientierten Referenzmodellen auf und konkretisiert und operationalisiert den Anwendungsbereich des computergestützten Controlling. Auf der foundation der Unified Modeling Language (UML) konstruiert er Referenzmodelle für das Prozess- und Projektcontrolling und leistet damit einen wertvollen Beitrag für die Wiederverwendung von konzeptuellen objektorientierten Modellen bei der Erstellung von Controlling-Informationssystemen.

Show description

Read Online or Download Objektorientierte Referenzmodelle für das Prozess- und Projektcontrolling: Grundlagen — Konstruktion — Anwendungsmöglichkeiten PDF

Similar german_9 books

Leasinggeschäfte in der Handels- und Steuerbilanz

Leasinggeschäfte haben im Verlauf der letzten zwei Jahrzehnte stark an Bedeutung gewonnen. Ihre Behandlung in der Handels- und Steuerbilanz ist jedoch bisher noch nicht eindeutig geklärt. Harald Helmschrott untersucht Aspekte der bilanziellen Behandlung unter besonderer Berücksichtigung der Zurechnung des Leasingobjektes.

Wem dient der Auswärtige Dienst?: Erfahrungen von Politik, Wirtschaft, Gesellschaft

In dem Band diskutieren namhafte Autoren aus Gesellschaft, Wissenschaft und Politik über die künftigen Aufgaben und Anforderungen an den deutschen Diplomatischen Dienst. Mit dem grundsätzlichen Wandel der internationalen Politik wandelt sich auch die Stellung der Bundesrepublik in ihr. Der Auswärtige Dienst hat eine wichtige Rolle bei der Meisterung der neuen Anforderungen, auch wenn der Bereich, der offiziell noch vom Auswärtigen Amt zu internationalen Fragen bearbeitet wird, stetig schmaler wird: Durch die europäische Integration, durch die Privatisierung vieler internationaler Beziehungen, durch die wirtschaftliche wie gesellschaftliche Globalisierung.

Die Entwicklung der Zinsstrukturkurve: Eine Analyse homogener affiner Mehrfaktormodelle auf Basis des Kalman-Filters

Kenntnisse über die Entwicklung der Zinssätze beliebiger Fristen der Zinsstrukturkurve sind essentiell für eine Vielzahl von Anwendungen. Beispielsweise für Fragen der Kapitalanlageprojektion, die im Asset/Liability-Management und im Rahmen der Gesamtunternehmenssteuerung von Relevanz sind, ist die Modellierung und Projektion der Wertentwicklung des Zinstitelbestands die zentrale Problemstellung.

Additional resources for Objektorientierte Referenzmodelle für das Prozess- und Projektcontrolling: Grundlagen — Konstruktion — Anwendungsmöglichkeiten

Example text

1995), S. 118. Diese Annahme zielt darauf ab, daB sich die Realitat subjektunabhangig in Fragmente zeriegen laBt, nicht hingegen, was im Widersproch zu der bisher vertretenen Position stehen wiirde, daB diese Fragmente objektiv wahrnehmbar sind. 74 Vertreter des Naturalismus fiihren die Ursache fiir diese Leistungsfahigkeit des Subjekts auf die Arbeitsweise des Gehirns zutiick. Vgl. Hedrich, R. (1995), S. 120. 75 Vgl. Hedrich, R. (1995), S. 119. Der auf diese Weise festgelegte Objektbegriff motiviert die Verwendung der ontologischen Pramisse als metaphysische Grundannahme.

Nietsch, M. (1999) S. 366 f. 157 Zur CORBA-Architektur vgl. Object Management Group (1999a) 158 Vgl. Schwarz, M. (1997), S. 258. 159 Die Abbildung der IDL in eine konkrete Progranuniersprache wird durch das sog. Mapping realisiert. Es existieren IDL-Mappings fiir sechs Programrniersprachen (Ada, C, C++, Cobol, Java und Srnalltalk). Vgl.

1996a), S. 168 f. 45 So z. B. QUIBELDEY-C1RKEL: ,,Der Kern der objektorientierten Metaphorik ist die antbropornorphe Sieht der Akteure: Ein objektorientiertes Prograrnm assoziiert die Vorstellung von Objekten mit mensehliehem Verhalten: Objekte werden ersehaffen (create object). Sie erben oder vererben. Sie haben eine Identitiit, die mit einem personliehen Fiirwort, wie self oder me, angesproehen wird. [... " Vgl. Quibeldey-Cirkel, K. (\994), S. 151. Das objektorientierte Paradigma 12 z. B. kann innerhalb eines objektorientierten Programms eine Nachricht Harer abnehmen erhalten und die dazu erforderlichen Schritte selbst durchfiihren.

Download PDF sample

Rated 4.51 of 5 – based on 6 votes