Download Organisationen und Netzwerke: Der Fall Gender by Ursula Pasero, Birger P. Priddat PDF

By Ursula Pasero, Birger P. Priddat

Wie arbeiten hochqualifizierte Frauen und Männer in Organisationen und Netzwerken zusammen, wie sind sie positioniert? Wo endet die "klassische" Arbeitsteilung, in der Männer entscheiden und Frauen zuarbeiten? Wo entsteht der neue Gender combine auf Augenhöhe? Unternehmen, in denen Frauen und Männer gleichrangig kooperieren, können ihr Potenzial ausschöpfen und sich besser im internationalen Wettbewerb aufstellen. In diesem Band thematisieren Expertinnen und Experten verschiedener Fachrichtungen, wie sich Geschlechterverhältnisse in Organisationen und Netzwerken zukünftig entwickeln könnten.

Show description

By Ursula Pasero, Birger P. Priddat

Wie arbeiten hochqualifizierte Frauen und Männer in Organisationen und Netzwerken zusammen, wie sind sie positioniert? Wo endet die "klassische" Arbeitsteilung, in der Männer entscheiden und Frauen zuarbeiten? Wo entsteht der neue Gender combine auf Augenhöhe? Unternehmen, in denen Frauen und Männer gleichrangig kooperieren, können ihr Potenzial ausschöpfen und sich besser im internationalen Wettbewerb aufstellen. In diesem Band thematisieren Expertinnen und Experten verschiedener Fachrichtungen, wie sich Geschlechterverhältnisse in Organisationen und Netzwerken zukünftig entwickeln könnten.

Show description

Read or Download Organisationen und Netzwerke: Der Fall Gender PDF

Similar german_9 books

Leasinggeschäfte in der Handels- und Steuerbilanz

Leasinggeschäfte haben im Verlauf der letzten zwei Jahrzehnte stark an Bedeutung gewonnen. Ihre Behandlung in der Handels- und Steuerbilanz ist jedoch bisher noch nicht eindeutig geklärt. Harald Helmschrott untersucht Aspekte der bilanziellen Behandlung unter besonderer Berücksichtigung der Zurechnung des Leasingobjektes.

Wem dient der Auswärtige Dienst?: Erfahrungen von Politik, Wirtschaft, Gesellschaft

In dem Band diskutieren namhafte Autoren aus Gesellschaft, Wissenschaft und Politik über die künftigen Aufgaben und Anforderungen an den deutschen Diplomatischen Dienst. Mit dem grundsätzlichen Wandel der internationalen Politik wandelt sich auch die Stellung der Bundesrepublik in ihr. Der Auswärtige Dienst hat eine wichtige Rolle bei der Meisterung der neuen Anforderungen, auch wenn der Bereich, der offiziell noch vom Auswärtigen Amt zu internationalen Fragen bearbeitet wird, stetig schmaler wird: Durch die europäische Integration, durch die Privatisierung vieler internationaler Beziehungen, durch die wirtschaftliche wie gesellschaftliche Globalisierung.

Die Entwicklung der Zinsstrukturkurve: Eine Analyse homogener affiner Mehrfaktormodelle auf Basis des Kalman-Filters

Kenntnisse über die Entwicklung der Zinssätze beliebiger Fristen der Zinsstrukturkurve sind essentiell für eine Vielzahl von Anwendungen. Beispielsweise für Fragen der Kapitalanlageprojektion, die im Asset/Liability-Management und im Rahmen der Gesamtunternehmenssteuerung von Relevanz sind, ist die Modellierung und Projektion der Wertentwicklung des Zinstitelbestands die zentrale Problemstellung.

Additional info for Organisationen und Netzwerke: Der Fall Gender

Sample text

Opladen: Leske & Budrich. M. (1977): Men and women of the corporation. New York: Basic Books. Kieserling, A. (1994): Interaktion in Organisationen. In: Die Verwaltung des politischen Systems. Hg. K. DammannID. P. lapp. Opladen: Westdeutscher Verlag. S. 168-182. Kneifel, G. (1999): Boom am Telefon. In: Die Zeit 38. S. 71. Kiinigswieser, R. (1992): Aschenputtels Portemonnaie. Frauen und Geld. /New York: Campus. Krell, G. (1997): "Vorteile eines neuen, weiblichen Fiihrungsstils" - zur Fragwiirdigkeit einer derzeit vielstrapazierten Behauptung.

Das geschieht typischerweise unaufflillig, auf Grund einer Vielzahl an Entscheidungen und Praktiken, die mit dem Kriterium Geschlecht operieren ohne es je zur Sprache zu bringen. Augenscheinlich lassen sich auch beim Bau sozialer Zugangsbarrieren in Organisationen die Konstrukteure des Geschlechts nicht ohne weiteres "auffrischer Tat ertappen" (Hagemann-White 1993). I 1m Folgenden greife ich Themen auf, die ich ausfiihrlicher in meinem Buch Geschlecht - ArbeitOrganisation. Zur sozialen Konstruktion von Zugangsbarrieren darsteJle (Hofbauer im Druck).

Heidelberg: Physica. S. 5-21. F. (1983): Schumpeter und Keynes - Prophetenfor unser Zeitalter? 2004). E. (1984): The feminist case against bureaucracy. Philadelphia: Temple University Press. 42 Christiane Funken Festinger, 1. (1954): A theory of social comparison processes. In: Human Relations 7. S. 117-140. Fiichtner, S. (1998): Karriereplanung im Wandel. In: Personal. Zeitschriftfiir Human Resource Management 12. S. 602-607. Funken, C. (2004): Geld statt Macht? Weibliche und mtinnliche Karrieren im Vertrieb - eine organisationssoziologische Studie.

Download PDF sample

Rated 4.54 of 5 – based on 11 votes