Download Produktion I: Produktions- und Kostentheorie by Günter Fandel PDF

By Günter Fandel

Dieses Buch ist innerhalb kurzer Zeit zum Standardwerk der Produktions- und Kostentheorie geworden. Es bringt dem Leser in einer umfassenden Synopse die Grundlagen und weiterfuhrenden Ansatze der Produktions- und Kostentheorie nahe, die fur eine fundierte Wirtschaftlichkeitsanalyse von Fertigungsvorgangen von Bedeutung sind. Nach einer einfuhrenden Stoffubersicht und -einordnung werden aus der Aktitivitatsanalyse heraus die verschiedenen Produktionsfunktionen entwickelt. Sie sind um technische, stochastische, dynamische und empirische Betrachtungen erganzt. Darauf bauen dann die kostentheoretischen Ansatze zur Ableitung von Kostenfunktionen auf. Ein breiter Raum ist schlie?lich betrieblichen Anpassungsprozessen in der Produktion gewidmet.

Show description

By Günter Fandel

Dieses Buch ist innerhalb kurzer Zeit zum Standardwerk der Produktions- und Kostentheorie geworden. Es bringt dem Leser in einer umfassenden Synopse die Grundlagen und weiterfuhrenden Ansatze der Produktions- und Kostentheorie nahe, die fur eine fundierte Wirtschaftlichkeitsanalyse von Fertigungsvorgangen von Bedeutung sind. Nach einer einfuhrenden Stoffubersicht und -einordnung werden aus der Aktitivitatsanalyse heraus die verschiedenen Produktionsfunktionen entwickelt. Sie sind um technische, stochastische, dynamische und empirische Betrachtungen erganzt. Darauf bauen dann die kostentheoretischen Ansatze zur Ableitung von Kostenfunktionen auf. Ein breiter Raum ist schlie?lich betrieblichen Anpassungsprozessen in der Produktion gewidmet.

Show description

Read Online or Download Produktion I: Produktions- und Kostentheorie PDF

Similar quality control & management books

The power of Six Sigma: an inspiring tale of how Six Sigma is transforming the way we work

This can be a first-class ebook explaining fluidly the elemental rules of Six Sigma. i like to recommend every body new to 6 Sigma to move notwithstanding this ebook first. it truly is in a kind of a talk and Subir offers sturdy examples as a way to comprehend the concepts.

In one line; This booklet is a smart instance of viewing a subject matter from 20,000 ft.

Quality Management for IT Services: Perspectives on Business and Process Performance

Many sleek company approaches will be not able to operate with out corresponding IT providers. having said that ever-growing dependency, in addition to the increase of purchaser expectancies for functionality and caliber of IT prone, little or no study has been performed with regards to IT carrier caliber administration.

Defining and Deploying Software Processes

Defining and Deploying software program tactics helps you to create effective and powerful tactics that allow you to higher deal with undertaking schedules and software program caliber. The author's equipped technique information how one can install methods into your company's tradition which are enthusiastically embraced by means of staff, and explains tips on how to enforce an online technique structure that's thoroughly versatile and extensible.

The Six Sigma Revolution: How General Electric and Others Turned Process Into Profits

Utilising this progressive administration technique to force confident swap in an organizationCurrently exploding onto the yank enterprise scene, the Six Sigma technique fuels stronger effectiveness and potency in a firm; in accordance with basic Electric's Jack Welch, it is the "most vital initiative [they] have ever undertaken.

Extra info for Produktion I: Produktions- und Kostentheorie

Sample text

Ein Spezialfall der verbundenen Produktion ist die Kuppelproduktion. Bei ihr fallen meist aus verfahrenstechnischen Griinden der Produktion bestimmte End- oder Zwischenprodukte in einem festen oder beschrankt variablen Mengenverhaltnis zueinander an. So entstehen bei der Erdoldestillation neben den Benzinen zusatzlich verschiedene Arten von Leicht- und Schwerolen. Bei fester linearer Koppelung gilt dann fiir die End- und Zwischenprodukte wobei die Koeffizienten ckk> die Koppelungsverhaltnisse zwischen den Produkten anzeigen.

1 dargestellt. Entsprechend reprasentieren die Produkt- Abb. 1 Abb. Abb. 10. Produktionsfunktionen Abb. 3 Beziehungen zwischen den Faktoren und zwischen den Produkten 53 funktionen in Abb. 3 die Produktionsfunktionen zu den Technologien in Abb. 3. Produktionsfunktionen werden im (R2 oder IR3 iiblicherweise durch ihre Ertragskurven oder Ertragsflachen grafisch veranschaulicht. Eine Darstellung in Form von Aufwandsfunktionen ist weniger gebrauchlich. Gelegentlich bedient man sich zur Veranschaulichung der Produktionsfunktion auch der Isoquantendarstellung in Parameterform.

Es gibt an, wieviel Einheiten des Endprodukts pro Einheit der eingesetzten Menge von Faktor / produziert werden. 17) Die partielle Grenzproduktivitat zwischen dem Output und dem Input / lautet dx ; sie zeigt an, wie sich eine beliebig kleine Veranderung der Einsatzmenge von Produktionsfaktor /' auf die Produktmenge auswirkt. Hierbei konnen drei Falle auftreten: dx eine Erhohung (Senkung) der Einsatzmenge r, fuhrt zu einer Qr. ' groBeren (kleineren) Ausbringungsmenge. 8x _ n durch eine Erhohung (Senkung) der Einsatzmenge r/bleibt die Qr.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 43 votes