Download Streetball: Ein jugendkulturelles Phänomen aus by Steffen Wenzel PDF

By Steffen Wenzel

Das Buch leistet eine erste Bestandsaufnahme des Phänomens Streetball, das allzu oft als eine rein kommerzielle Erfindung der Sportartikelindustrie bezeichnet wird und auf den ersten Blick mit dem voraussetzungsvoll besetzten Begriff "Jugendkultur" recht wenig zu tun hat. Der Fokus dieser Untersuchung richtet sich dementsprechend auf das Verhältnis von Jugend und recreation. Dabei geraten die Entwicklungen und Innovationen neuer sportiver Formen in Jugendkulturen sowie die Veränderungen im modernen Sportsystem in den Mittelpunkt der examine. Vor diesem Hintergrund problematisiert der Autor die bisherige unzureichende Beschäftigung mit dem Thema activity in Jugendkulturen, und er zeigt exemplarisch wie und warum sich Jugendliche in neuen Vergemeinschaftungsformen organisieren.

Show description

By Steffen Wenzel

Das Buch leistet eine erste Bestandsaufnahme des Phänomens Streetball, das allzu oft als eine rein kommerzielle Erfindung der Sportartikelindustrie bezeichnet wird und auf den ersten Blick mit dem voraussetzungsvoll besetzten Begriff "Jugendkultur" recht wenig zu tun hat. Der Fokus dieser Untersuchung richtet sich dementsprechend auf das Verhältnis von Jugend und recreation. Dabei geraten die Entwicklungen und Innovationen neuer sportiver Formen in Jugendkulturen sowie die Veränderungen im modernen Sportsystem in den Mittelpunkt der examine. Vor diesem Hintergrund problematisiert der Autor die bisherige unzureichende Beschäftigung mit dem Thema activity in Jugendkulturen, und er zeigt exemplarisch wie und warum sich Jugendliche in neuen Vergemeinschaftungsformen organisieren.

Show description

Read or Download Streetball: Ein jugendkulturelles Phänomen aus sozialwissenschaftlicher Perspektive PDF

Similar german_9 books

Leasinggeschäfte in der Handels- und Steuerbilanz

Leasinggeschäfte haben im Verlauf der letzten zwei Jahrzehnte stark an Bedeutung gewonnen. Ihre Behandlung in der Handels- und Steuerbilanz ist jedoch bisher noch nicht eindeutig geklärt. Harald Helmschrott untersucht Aspekte der bilanziellen Behandlung unter besonderer Berücksichtigung der Zurechnung des Leasingobjektes.

Wem dient der Auswärtige Dienst?: Erfahrungen von Politik, Wirtschaft, Gesellschaft

In dem Band diskutieren namhafte Autoren aus Gesellschaft, Wissenschaft und Politik über die künftigen Aufgaben und Anforderungen an den deutschen Diplomatischen Dienst. Mit dem grundsätzlichen Wandel der internationalen Politik wandelt sich auch die Stellung der Bundesrepublik in ihr. Der Auswärtige Dienst hat eine wichtige Rolle bei der Meisterung der neuen Anforderungen, auch wenn der Bereich, der offiziell noch vom Auswärtigen Amt zu internationalen Fragen bearbeitet wird, stetig schmaler wird: Durch die europäische Integration, durch die Privatisierung vieler internationaler Beziehungen, durch die wirtschaftliche wie gesellschaftliche Globalisierung.

Die Entwicklung der Zinsstrukturkurve: Eine Analyse homogener affiner Mehrfaktormodelle auf Basis des Kalman-Filters

Kenntnisse über die Entwicklung der Zinssätze beliebiger Fristen der Zinsstrukturkurve sind essentiell für eine Vielzahl von Anwendungen. Beispielsweise für Fragen der Kapitalanlageprojektion, die im Asset/Liability-Management und im Rahmen der Gesamtunternehmenssteuerung von Relevanz sind, ist die Modellierung und Projektion der Wertentwicklung des Zinstitelbestands die zentrale Problemstellung.

Additional info for Streetball: Ein jugendkulturelles Phänomen aus sozialwissenschaftlicher Perspektive

Sample text

Sport erfiillt in diesem Zusammenhang verschiedene Funktionen, wobei er besonders die Suche der Menschen nach Aufregung und Spannung befriedigt. Durch die Balance zwischen Spannung und Entspannung spielt er eine wichtige Rolle im Gewalthaushalt einer Gesellschaft und ist darüber hinaus ein Indikator fiir den Grad der gesellschaftlich zulässigen physischen Gewalt, dem Gebrauch und Erleben von Gewalt und somit fiir das Niveau der Staats- und Gewissensbildung (vgl. Krüger 1997, S. 132). mehr oder weniger autonom und unabhängig von ,Gesellschaft' existiert" (KRüGER 1997, S.

66 Schließlich ist die jugendliche Sportkarriere zunehmend durch Gleichaltrigengmppen undjugendliche Szenen geprägt, wobei Sport durch seine hochgradige Ästhetisiemng zum "Zuträger von Identität und Lebenssinn" (BRINCKHOFF 1992, S. 23) geworden ist. Im Gegensatz zur Hinwendung zu kommerziellen Anbietern bei gleichzeitiger gemäßigter Abkehr von den Sportvereinen sind in den jugendkulturellen Sportszenen traditionelle Vergemeinscha:ftungsformen, nämlich die der jugendlichen peer-group, zu finden.

45 Die beschriebenen Phänomene der Individualisierung, Diversifizierung und Kommerzialisierung von jugendlichen Lebenswelten haben neben der Verabschiedung des traditionellen Jugendsubkulturkonzept auch zu einer Hinwendung zur Sozialform der jugendkulturellen Szene 46 geführt, die offe- 44 45 46 In jugendlichen Fanwelten zeigt sich, dass insbesondere Medien eine bedeutende Rolle als Kristallisationspunkt kultureller Differenzierung und Praktiken haben. Im Gegensatz zur Annahme der Kulturkritik handelt es sich hier nicht um kulturlose Individuen, sondern die Alleignungspraktiken zeugen von einem ausgeprägten Urteilsvermögen, von Phantasie und kultureller Kompetenz (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 27 votes