Download Unternehmensbewertung mit zukunftsorientierten by Benjamin Rausch (auth.) PDF

By Benjamin Rausch (auth.)

Die Höhe des geschätzten Eigenkapitalkostensatzes hat erheblichen Einfluss auf den Unternehmenswert; zugleich bestehen bei seiner Schätzung umfangreiche Ermessenspielräume. Daher gibt die Schätzung erwarteter Eigenkapitalkostensätze seit jeher Anlass zu kontroversen Diskussionen im Rahmen der kapitalmarktorientierten Unternehmensbewertung.

Die Schätzung eines zeitlich konstanten Eigenkapitalkostensatzes erfolgt üblicherweise auf foundation historischer Renditen. Dies verstößt einerseits gegen das Zukunftsbezogenheitsprinzips der Unternehmensbewertung und widerspricht andererseits regelmäßig der erforderlichen laufzeitäquivalenten Bewertung. Benjamin Rausch zeigt zunächst die Möglichkeiten zu einer weitgehend allgemeinen Schätzung des Einflusses eines konstanten Eigenkapitalkostensatzes auf den Unternehmenswert auf. Anhand der derzeit auf dem deutschen Kapitalmarkt verfügbaren originären und derivativen Finanzinstrumente erarbeitet der Autor Ansätze zu einer zukunftsorientierten Schätzung periodenspezifischer Eigenkapitalkostensätze, die ohne Rückgriff auf historische Renditen auskommen. Abschließend diskutiert er die Anwendbarkeit der vorgestellten Ansätze vor dem Hintergrund der deutschen Kapitalmarktverhältnisse.

Show description

By Benjamin Rausch (auth.)

Die Höhe des geschätzten Eigenkapitalkostensatzes hat erheblichen Einfluss auf den Unternehmenswert; zugleich bestehen bei seiner Schätzung umfangreiche Ermessenspielräume. Daher gibt die Schätzung erwarteter Eigenkapitalkostensätze seit jeher Anlass zu kontroversen Diskussionen im Rahmen der kapitalmarktorientierten Unternehmensbewertung.

Die Schätzung eines zeitlich konstanten Eigenkapitalkostensatzes erfolgt üblicherweise auf foundation historischer Renditen. Dies verstößt einerseits gegen das Zukunftsbezogenheitsprinzips der Unternehmensbewertung und widerspricht andererseits regelmäßig der erforderlichen laufzeitäquivalenten Bewertung. Benjamin Rausch zeigt zunächst die Möglichkeiten zu einer weitgehend allgemeinen Schätzung des Einflusses eines konstanten Eigenkapitalkostensatzes auf den Unternehmenswert auf. Anhand der derzeit auf dem deutschen Kapitalmarkt verfügbaren originären und derivativen Finanzinstrumente erarbeitet der Autor Ansätze zu einer zukunftsorientierten Schätzung periodenspezifischer Eigenkapitalkostensätze, die ohne Rückgriff auf historische Renditen auskommen. Abschließend diskutiert er die Anwendbarkeit der vorgestellten Ansätze vor dem Hintergrund der deutschen Kapitalmarktverhältnisse.

Show description

Read or Download Unternehmensbewertung mit zukunftsorientierten Eigenkapitalkostensätzen: Möglichkeiten und Grenzen der Schätzung von Eigenkapitalkostensätzen ohne Verwendung historischer Renditen PDF

Similar german_9 books

Leasinggeschäfte in der Handels- und Steuerbilanz

Leasinggeschäfte haben im Verlauf der letzten zwei Jahrzehnte stark an Bedeutung gewonnen. Ihre Behandlung in der Handels- und Steuerbilanz ist jedoch bisher noch nicht eindeutig geklärt. Harald Helmschrott untersucht Aspekte der bilanziellen Behandlung unter besonderer Berücksichtigung der Zurechnung des Leasingobjektes.

Wem dient der Auswärtige Dienst?: Erfahrungen von Politik, Wirtschaft, Gesellschaft

In dem Band diskutieren namhafte Autoren aus Gesellschaft, Wissenschaft und Politik über die künftigen Aufgaben und Anforderungen an den deutschen Diplomatischen Dienst. Mit dem grundsätzlichen Wandel der internationalen Politik wandelt sich auch die Stellung der Bundesrepublik in ihr. Der Auswärtige Dienst hat eine wichtige Rolle bei der Meisterung der neuen Anforderungen, auch wenn der Bereich, der offiziell noch vom Auswärtigen Amt zu internationalen Fragen bearbeitet wird, stetig schmaler wird: Durch die europäische Integration, durch die Privatisierung vieler internationaler Beziehungen, durch die wirtschaftliche wie gesellschaftliche Globalisierung.

Die Entwicklung der Zinsstrukturkurve: Eine Analyse homogener affiner Mehrfaktormodelle auf Basis des Kalman-Filters

Kenntnisse über die Entwicklung der Zinssätze beliebiger Fristen der Zinsstrukturkurve sind essentiell für eine Vielzahl von Anwendungen. Beispielsweise für Fragen der Kapitalanlageprojektion, die im Asset/Liability-Management und im Rahmen der Gesamtunternehmenssteuerung von Relevanz sind, ist die Modellierung und Projektion der Wertentwicklung des Zinstitelbestands die zentrale Problemstellung.

Additional info for Unternehmensbewertung mit zukunftsorientierten Eigenkapitalkostensätzen: Möglichkeiten und Grenzen der Schätzung von Eigenkapitalkostensätzen ohne Verwendung historischer Renditen

Sample text

398í400; Bank/Gerke (2005), S. 492í497; Brealey/Myers (2003), S. 351í356; Ross/Westerfield/Jaffe (2002), S. 341í359. 5. Einleitung 9 Folglich wird aufbauend auf den in Kapitel 2 erläuterten theoretischen Grundlagen der Unternehmensbewertung und der Preisbildung auf dem Kapitalmarkt nach Möglichkeiten gesucht, die Bestandteile der erwarteten Eigenkapitalkostensätze zukunftsorientiert aus stichtagsaktuellen Marktpreisen zu schätzen. Daher widmet sich das Kapitel 3 zunächst der zukunftsorientierten Schätzung risikoloser Zinssätze als ein Bestandteil der erwarteten Eigenkapitalkostensätze.

Zum Relativitätsprinzip Moxter (1983), S. 10í12; auch Ballwieser (2004), S. 78. Vgl. B. den Ansatz von Kruschwitz/Löffler (2003a), S. 1335–1345 mit Anmerkungen von Laitenberger (2003), S. 1103í1112. Vgl. B. den Ansatz von Diedrich (2003), S. 281í286 und die Erweiterungen von Dyckhoff (2003), S. 4í11. Einen Überblick über die verschiedenen Ansätze gibt Ehnert (2006), S. 5í19. Vgl. Schildbach (1998), S. 305í306; Kruschwitz (2004), S. 293; Coenenberg (1970), S. 796; Kruschwitz/Löffler (2005), S. 30.

Vgl. Fisher (1930); Kruschwitz (2002), S. 20í23. Gegen eine explizite Berücksichtigung von Konsumpräferenzen werden die Notwendigkeit zur Komplexitätsreduktion sowie das Fehlen der „hierfür notwendigen theoretischen und empirischen Grundlagen“ angeführt. Ballwieser/Coenenberg/Schultze (2002), Sp. ; vgl. auch Drukarczyk (2003), S. 116. Darüber hinaus bestehen auf einem vollkommenen Kapitalmarkt keine Konflikte zwischen den finanziellen Zielsetzungen der Endwert- und Entnahmemaximierung. Zu einer Untersuchung etwaiger Konflikte auf einen unvollkommenen Kapitalmarkt vgl.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 31 votes