Download Wem dient der Auswärtige Dienst?: Erfahrungen von Politik, by Christoph Bertram, Friedrich Däuble PDF

By Christoph Bertram, Friedrich Däuble

In dem Band diskutieren namhafte Autoren aus Gesellschaft, Wissenschaft und Politik über die künftigen Aufgaben und Anforderungen an den deutschen Diplomatischen Dienst. Mit dem grundsätzlichen Wandel der internationalen Politik wandelt sich auch die Stellung der Bundesrepublik in ihr. Der Auswärtige Dienst hat eine wichtige Rolle bei der Meisterung der neuen Anforderungen, auch wenn der Bereich, der offiziell noch vom Auswärtigen Amt zu internationalen Fragen bearbeitet wird, stetig schmaler wird: Durch die europäische Integration, durch die Privatisierung vieler internationaler Beziehungen, durch die wirtschaftliche wie gesellschaftliche Globalisierung. In diesem Band äußern sich herausragende Fachleute zu der Frage, welche Anforderungen jeweils aus ihrer beruflichen Erfahrung an den deutschen Diplomatischen Dienst künftig zu stellen sind. Ihr Fazit: Der Auswärtige Dienst der Zukunft wird vor allem dann erfolgreich sein, wenn er sich nicht auf den Bereich des Auswärtigen Amtes beschränkt, sondern sich als Personalpool für die verschiedenartigsten internationalen Tätigkeiten der Bundesrepublik im neuen Umfeld versteht.

Show description

By Christoph Bertram, Friedrich Däuble

In dem Band diskutieren namhafte Autoren aus Gesellschaft, Wissenschaft und Politik über die künftigen Aufgaben und Anforderungen an den deutschen Diplomatischen Dienst. Mit dem grundsätzlichen Wandel der internationalen Politik wandelt sich auch die Stellung der Bundesrepublik in ihr. Der Auswärtige Dienst hat eine wichtige Rolle bei der Meisterung der neuen Anforderungen, auch wenn der Bereich, der offiziell noch vom Auswärtigen Amt zu internationalen Fragen bearbeitet wird, stetig schmaler wird: Durch die europäische Integration, durch die Privatisierung vieler internationaler Beziehungen, durch die wirtschaftliche wie gesellschaftliche Globalisierung. In diesem Band äußern sich herausragende Fachleute zu der Frage, welche Anforderungen jeweils aus ihrer beruflichen Erfahrung an den deutschen Diplomatischen Dienst künftig zu stellen sind. Ihr Fazit: Der Auswärtige Dienst der Zukunft wird vor allem dann erfolgreich sein, wenn er sich nicht auf den Bereich des Auswärtigen Amtes beschränkt, sondern sich als Personalpool für die verschiedenartigsten internationalen Tätigkeiten der Bundesrepublik im neuen Umfeld versteht.

Show description

Read or Download Wem dient der Auswärtige Dienst?: Erfahrungen von Politik, Wirtschaft, Gesellschaft PDF

Best german_9 books

Leasinggeschäfte in der Handels- und Steuerbilanz

Leasinggeschäfte haben im Verlauf der letzten zwei Jahrzehnte stark an Bedeutung gewonnen. Ihre Behandlung in der Handels- und Steuerbilanz ist jedoch bisher noch nicht eindeutig geklärt. Harald Helmschrott untersucht Aspekte der bilanziellen Behandlung unter besonderer Berücksichtigung der Zurechnung des Leasingobjektes.

Wem dient der Auswärtige Dienst?: Erfahrungen von Politik, Wirtschaft, Gesellschaft

In dem Band diskutieren namhafte Autoren aus Gesellschaft, Wissenschaft und Politik über die künftigen Aufgaben und Anforderungen an den deutschen Diplomatischen Dienst. Mit dem grundsätzlichen Wandel der internationalen Politik wandelt sich auch die Stellung der Bundesrepublik in ihr. Der Auswärtige Dienst hat eine wichtige Rolle bei der Meisterung der neuen Anforderungen, auch wenn der Bereich, der offiziell noch vom Auswärtigen Amt zu internationalen Fragen bearbeitet wird, stetig schmaler wird: Durch die europäische Integration, durch die Privatisierung vieler internationaler Beziehungen, durch die wirtschaftliche wie gesellschaftliche Globalisierung.

Die Entwicklung der Zinsstrukturkurve: Eine Analyse homogener affiner Mehrfaktormodelle auf Basis des Kalman-Filters

Kenntnisse über die Entwicklung der Zinssätze beliebiger Fristen der Zinsstrukturkurve sind essentiell für eine Vielzahl von Anwendungen. Beispielsweise für Fragen der Kapitalanlageprojektion, die im Asset/Liability-Management und im Rahmen der Gesamtunternehmenssteuerung von Relevanz sind, ist die Modellierung und Projektion der Wertentwicklung des Zinstitelbestands die zentrale Problemstellung.

Extra resources for Wem dient der Auswärtige Dienst?: Erfahrungen von Politik, Wirtschaft, Gesellschaft

Sample text

Jhg, Nr. 2, Februar 2001, S. 35. 200 1. Die Entwicklungspolitik 43 lungsreferenten. 3 Erst nach langem Streit konnten die immerhin staatlichen GTZ (Gesellschaft für technische Zusammenarbeit) und KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) als wichtigste Träger der technischen bzw. finanziellen Zusammenarbeit Außenbüros einrichten. Diese können aber nur für ihre jeweils eigene Durchführungsorganisation sprechen, sind dagegen für Koordinationsaufgaben nicht ausreichend legitimiert und stellen keine politischen Büros dar.

Dieser Vorschlag macht deutlich, daß scheinbar selbst die exzellent besetzte Ständige Vertretung Deutschlands in Brüssel die Fülle des Informationsbedürfnisses politischer und wirtschaftlicher Akteure in Deutschland nicht befriedigen kann. Dieser Hinweis sollte keinesfalls als Kritik gewertet werden, sondern als ein Beispiel dafür, wie groß das Bedürfnis nach eigenem außenpolitischem Sachverstand offenbar selbst bei einer so typisch innenpolitischen Institution wie dem Parlament ist. Personalaustausch der Zukunft muß diesem Bedürfnis Rechnung tragen.

VIII. Welche Handlungsnotwendigkeiten für die Anpassung des Auswärtigen Dienstes an die veränderten Rahmenbedingungen seiner Tätigkeit und an die veränderte Struktur seiner Aufgaben zeichnen sich ab? Die hier dargestellten Überlegungen deuten in folgende Richtung: Eine Gesamtübersicht über die internationalen Aktivitäten aller Bundesministerien, ihrer nachgeordneten Behörden, der Bundesländer sowie der wichtigen wirtschaftlichen Verbände ist schon deshalb notwendig, um einen Überblick darüber zu erhalten, wer die Adressaten einer wie auch immer gearteten außenpolitischen Koordinierung sein sollten.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 23 votes