Download Wissenschaft mit Wirkung: Beiträge zu Journalismus- und by Christina Holtz-Bacha, Gunter Reus, Lee B. Becker PDF

By Christina Holtz-Bacha, Gunter Reus, Lee B. Becker

Der Band vereint 22 Beiträge von Kollegen und Freunden, Schülern und Weggefährten Klaus Schönbachs. Den 60. Geburtstag des overseas hoch angesehenen Kommunikationswissenschaftlers nehmen die Autoren zum Anlass, aktuelle Fragen der Medienwirkungs- und der Journalismusforschung aufzugreifen. Die Antworten, zu denen sie gelangen, dokumentieren in ihrer Vielfalt die Leistungsfähigkeit, Zeitnähe und gesellschaftliche Relevanz des Faches Kommunikationswissenschaft. Das Spektrum reicht von den Anforderungen an eine künftige Journalistenausbildung bis zu Datenspuren im net als Herausforderung für den Journalismus, vom Umgang der Medien mit Ungewissheit bis zur Messung von Meinungsmacht. Dass sich die Autoren dabei immer wieder auf die Impulse, die theoretische Pionierarbeit und die gedankliche Exzellenz Schönbachs beziehen, kommt nicht von ungefähr: Wie kaum ein anderer hat der heute in Amsterdam lehrende Forscher dem Fach vor allem auf diesen beiden Gebieten Profil und Qualität verliehen. Klaus Schönbach hat in über drei Jahrzehnten wissenschaftliche Erkenntnisse ebenso unermüdlich wie rhetorisch brillant in die Gesellschaft vermittelt. Sein identify steht für Wissenschaft mit Wirkung.

Show description

By Christina Holtz-Bacha, Gunter Reus, Lee B. Becker

Der Band vereint 22 Beiträge von Kollegen und Freunden, Schülern und Weggefährten Klaus Schönbachs. Den 60. Geburtstag des overseas hoch angesehenen Kommunikationswissenschaftlers nehmen die Autoren zum Anlass, aktuelle Fragen der Medienwirkungs- und der Journalismusforschung aufzugreifen. Die Antworten, zu denen sie gelangen, dokumentieren in ihrer Vielfalt die Leistungsfähigkeit, Zeitnähe und gesellschaftliche Relevanz des Faches Kommunikationswissenschaft. Das Spektrum reicht von den Anforderungen an eine künftige Journalistenausbildung bis zu Datenspuren im net als Herausforderung für den Journalismus, vom Umgang der Medien mit Ungewissheit bis zur Messung von Meinungsmacht. Dass sich die Autoren dabei immer wieder auf die Impulse, die theoretische Pionierarbeit und die gedankliche Exzellenz Schönbachs beziehen, kommt nicht von ungefähr: Wie kaum ein anderer hat der heute in Amsterdam lehrende Forscher dem Fach vor allem auf diesen beiden Gebieten Profil und Qualität verliehen. Klaus Schönbach hat in über drei Jahrzehnten wissenschaftliche Erkenntnisse ebenso unermüdlich wie rhetorisch brillant in die Gesellschaft vermittelt. Sein identify steht für Wissenschaft mit Wirkung.

Show description

Read Online or Download Wissenschaft mit Wirkung: Beiträge zu Journalismus- und Medienwirkungsforschung PDF

Best german_11 books

Priorisierung in der Medizin: Kriterien im Dialog

Stetig ansteigende Kosten und die zunehmende Knappheit der zur Verfügung stehenden Ressourcen stellen unser Gesundheitswesen vor Herausforderungen. Priorisierung zielt auf eine gerechtere Verteilung medizinischer Leistungen, indem sie die Entscheidung, welche Leistungen vorrangig zu gewähren und welche nachrangig sind, auf eine breite demokratische foundation stellt und eine verdeckte Rationierung vermeidet.

Biotechnologie: Unternehmen Innovationen Förderinstrumente

Das Buch zeigt, wie sich die Biotechnologie auf regionaler Ebene entwickelt, mit welchen Problemfeldern Unternehmen und Forschungseinrichtungen konfrontiert sind, wie die Akteure aus Forschung, Wirtschaft und Politik sowie dem Umfeld der Biotechnologie zusammenwirken und welche Perspektiven sich für die Biotechnologie auch auf regionaler Ebene eröffnen.

Lexikon Orthopädische Chirurgie: Standardterminologie für Orthopäden und Unfallchirurgen

Vor dem Hintergrund der Zusammenführung von orthopädischer Chirurgie und Unfallchirurgie vermittelt dieser Wegweiser das notwendige interdisziplinäre und gesicherte Wissen in strukturierter und instruktiver shape. Die wichtigsten Symptome und Diagnosen aus der Orthopädie und Unfallchirurgie werden in alphabetischer Reihenfolge erläutert.

Extra info for Wissenschaft mit Wirkung: Beiträge zu Journalismus- und Medienwirkungsforschung

Example text

Based on previous research we expect news, when evaluative, to be negative towards the EU. We have no a priori expectations about differences in tone of the news across years, new and old member states or the type of outlets. 5. Research design and method TV and the press were consistently listed as the most important sources of information about the EU for citizens in Europe (Eurobarometer 54-62), and the two most widely cited sources in which citizens were exposed to information about the 2004 elections (Eurobarometer 162).

The view of EP elections as second order affairs is based on the perception that these elections are not salient because nothing is at stake (Reif & Schmitt, 1980). The differences in the amount of attention paid to the elections by the news media should reflect this increased importance. The 2004 European Parliamentary Elections 35 The addition of ten new member states in May 2004 also may have increased the salience of the elections. The novelty factor suggests that interest in the elections should be greater in the new member states.

1995). Europeanisation and the media: National identity and the public sphere. Arena working paper, University of Oslo. Schlesinger, P. (1999). Changing spaces of political communication: The case of the European Union. Political Communication, 16, 263-279. , & Lauf, E. (2002). The “trap” effect of television and its competitors. Communication Research, 29, 564-583. Semetko, H. , & Schoenbach, K. (1994). Germanys “unity’ election”: Voters and the media. Cresskill, NJ: Hampton Press. Semetko, H.

Download PDF sample

Rated 4.92 of 5 – based on 9 votes